Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 19:33

WIP London von MissBibi 04.07.11 update 22.01.

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Neferu » 26. Aug 2011, 19:10

Wow, sehr schön und so sauber gestickt. :2_girlie2_1:

Ich persönlich würde die hellgrauen Konturen mal lassen und abwarten wie es dann im fertigen Bild zur Geltung kommt, sollte es dir nicht zusagen, einfach die hellen die bis jetzt schon sind, aufmachen und mit einem dunkleren Grauton neu machen.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon MissBibi » 26. Aug 2011, 19:22

Jetzt bin ich genauso unentschlossen wie vorher :dfbgirliefreu: aber danke für eure meinung, ich finde es ja ansich schön mit dem hellen grau,die Idee ist gut, was mich stört ist das man da so doll sieht wo ich immer eingestochen habe, und wieder rauskomme, das fliessende ist irgendwie weg, wisst ihr? Mit dem hellgrau werden die kompletten Lampen und das Geländer gemacht, wobei bei dem Geländer ja gerade Linien sind, wo das dann bestimm gut ausschaut....
Benutzeravatar
MissBibi
Nesthocker
Nesthocker||
 
Beiträge: 532
Registriert: 11.2010
Wohnort: Basdorf (rand Berlin)
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Kira » 26. Aug 2011, 19:31

Ich wollt auch nochmal meinen Senf dazu geben ^^

Ersteinmal sieht das toll aus und auch du kommst total schnell voran :2_girlie2_1:
Mir persönlich gefällt das mit den hellen grauen Konturen gut. Ich versteh was du meinst, aber ich glaube das mit den nicht mehr fließenden Konturen ist wegen der Nähe, denn auf dem ersten Bild fällt das nicht so auf, oder? Finde den Effekt mit den grauen, "beleuchteten" Konturen ziehmlich schön :)
Benutzeravatar
Kira
 

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon needle » 26. Aug 2011, 19:40

Dein Bild sieht schon toll aus :2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:

Ich würde auch die hellgrauen Konturen lassen.
Benutzeravatar
needle
 

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Emmmma » 27. Aug 2011, 07:56

MissBibi hat geschrieben:was mich stört ist das man da so doll sieht wo ich immer eingestochen habe, und wieder rauskomme, das fliessende ist irgendwie weg, wisst ihr?


und wenn du statt der Sticknadel eine ganz feine Nähnadel nimmst?
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Bianca » 27. Aug 2011, 10:53

Du bist schon richtig weit! Gestickt sieht es superschön aus! :2_girlie2_1:

Im Gesamtbild finde ich die Konturen sehr gut; ich würde die Farbe so lassen.
Ich habe mir nochmal das Detailbild angeschaut. Vielleicht könntest du die Rückstiche alle gleich lang machen. Also immer nur ein Kreuzchen lang. So würde ich es wahrscheinlich machen. Nur als kleine Anregung gedacht. Ich denke, aus 1 m Entfernung siehst du es bestimmt sowieso nicht mehr.
Vielleicht kannst du auch mal jemanden fragen, der keine Ahnung von deinen Bedenken hat, wie er/sie das Bild findet, ob etwas auffällt.
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Ursula S. » 27. Aug 2011, 12:30

MissBibi hat geschrieben:Jetzt bin ich genauso unentschlossen wie vorher :dfbgirliefreu: aber danke für eure meinung, ich finde es ja ansich schön mit dem hellen grau,die Idee ist gut, was mich stört ist das man da so doll sieht wo ich immer eingestochen habe, und wieder rauskomme, das fliessende ist irgendwie weg, wisst ihr? Mit dem hellgrau werden die kompletten Lampen und das Geländer gemacht, wobei bei dem Geländer ja gerade Linien sind, wo das dann bestimm gut ausschaut....


:emot43_hello: Ich verstehe schon was Du meinst.
Bei den Bildern von Dimensions, die ich bis jetzt gemacht habe, wurde das Problem mit einem aufliegenden Faden gelöst der Stich nennt sich bei den Fertigpackungen "Couching".
Dabei wird der Konturenfaden auf die Stickerei gelegt und dann von unten mit einem Faden festgelegt.
Du ziehst den Konturenfaden also nicht durch die Stickerei.
Die englischen Beschreibung lautet: Holding the base thread, use one strand of matching thread to back it in place. Ich habe es etwas komplieziert beschrieben, aber vielleicht hat ja jemand anders hier im Forum damit auch schon Erfahrungen gemacht.
Es ist auf alle Fälle einen Versuch wert.
Viel Glück beim Ausprobieren
Liebe Grüße Ursula
Liebe Grüße Ursula
Benutzeravatar
Ursula S.
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 486
Registriert: 01.2011
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Emmmma » 27. Aug 2011, 12:45

Dsa klingt interessant, Ursula. Hab ich persönlich noch nie zuvor gehört.
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Neferu » 27. Aug 2011, 15:49

Ist dann so wie ich es lese wie Schnurbenähung bzw. Anlegetechnik. Wird zwar hauptsächlich in der Goldstickerei verwendet, aber man kann zb. damit auch jede Art von Schnur/Garn befestigen.
http://www.annatextiles.ch/vo_sti/vo_di ... _gronw.htm
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: WIP London von MissBibi Start 04.07.11

Beitragvon Ursula S. » 27. Aug 2011, 18:00

:emot43_hello:

Das diese Art der Stickerei bei der Goldstickerei Verwendung findet wußte ich noch nicht.

Allerdings gibt es auf der Seite: www.fidella.com/webstitch/needle_stitch.html

gute Beschreibungen der einzelne Stiche, die Seite ist zwar in Englisch, aber die Bilder erklären eigentlich alles.
Ich bin ehrlich, seitdem ich diese Art kenne um Konturen zu sticken habe ich schon des öfteren darauf zurückgegrifffen obwohl es nicht bei der Beschreibung stand. Einfach deshalb weil das Garn quasi auf
der Stickerei liegt ohne "unterbrochen" zu sein.
Sollte ich in der nächsten Zeit Fototechnisch irgendwann einmal im digitalen Zeitalter ankommen,werde ich
auch einmal ein Bild herein stellen, aber bis dahin sorry gibt es von mir leider nur Beschreibungen.

Also bis bald Ursula
Liebe Grüße Ursula
Benutzeravatar
Ursula S.
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 486
Registriert: 01.2011
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron