Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 04:58

mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Floxine » 11. Aug 2013, 13:13

Hallo :girlie-hello: ,

gestern habe ich mein erstes größeres Projekt gestartet (bisher habe ich nur Tischdecken oder Kissen bestickt) und das Bild Garnet Cat von Heaven And Earth Designs begonnen.


Das sind meine ersten Stiche:

Bild

Zwischen der großen hellen Fläche und dem grünen Streifen kommen noch Stiche in unterschiedlichen Grüntönen. Da das pro Farbe aber nur ein Stich ist, werde ich das wahrscheinlich auf eine oder zwei Farben reduzieren :girldenken: .
Im Nachhinein denke ich mir, ich hätte wahrscheinlich ein Raster vorzeichnen soll, gerade weil das helle Garn auf diesem Stoff nicht gut zu sehen ist. Ich sticke über ein Kreuz mit einem Faden auf einem 25 ct Stoff.

Liebe Grüße,
Floxine
Liebe Grüße,
Micha
Floxine
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.2013
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Digitalgirly » 11. Aug 2013, 13:56

Aw, ein Melissa Dawn Kätzchen. :girlherzblink: Schön, das mal gestickt zu sehen.

Das Raster kannst du ja immer noch drauf zeichnen. Mir hilft es wirklich ungemein.
Ich würde dir allerdings davon abraten, bei HAEDs Farben zu tauschen/wegzulassen. Ich weiß jetzt nicht, wie viel das dort ausmachen würde, aber bei HAED kann wirklich manchmal ein/e Farbe/Stich nen riesen Unterschied machen. Und das Konfetti ist auch das, was die Bilder so realistisch wirken lässt.

Weil ich dieses Konfetti auch nicht so mag, sticke ich immer über mehrere Seiten zur selben Zeit (durch meinen großen Stickrahmen meist über 12). Dadurch reduziert sich das, weil sich die Farbe auf den nächsten Seiten wiederholen wird und aus einem Stich so idR min. 10 werden.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Heiki » 11. Aug 2013, 18:47

Oh wow, da hast du dir aber was vorgenommen. Sehr schönes Kätzchen! Ich gebe meiner Vorrednerin Recht, ich würde auch die Farben so sticken, wie sie tatsächlich angegeben sind. Bei HAED musst du dich wohl ans Konfetti gewöhnen - glaub mir, es lohnt sich! Ich sehe, du stickst über einen Gewebefaden... wird dir das nicht zu klein? Das sind ja wirklich Minnistiche - RESPEKT! :also:
Liebe Grüße

von Heike

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe -
Benutzeravatar
Heiki
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 476
Registriert: 11.2010
Wohnort: Bienstädt / Thüringen
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Nashibirne » 11. Aug 2013, 19:15

:2_girlie2_1: schön. Ich finde die Dawnbilder sooo toll. Aber sie sind wirklich sehr viel Arbeit. Ich habe ja im Moment kapituliert deswegen freue ich mich sehr deine Fortschritte zu sehen.
Nashibirne
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.2013
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Neferu » 11. Aug 2013, 20:21

Tolles Bild hast du dir da vorgenommen! :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Ich stimme meinen Vorposterinnen zu, das du bei den HAEDs kein Konfetti Stichlein auslassen/austauschen solltest. Oft kommt die gesamte Wirkung erst zur Geltung, wenn du dann auch die Einzelstiche dabei hast.
Schau dir mein Avatarfoto an - hätte ich hier irgendein Konfetti weggelassen wäre es nicht so wunderschön durchschattiert.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Floxine » 11. Aug 2013, 20:28

Danke für eure Antworten.
Was mir zu denken gibt: Der Rahmen von dem ich rede (zwischen dem Grün und dem Hellen sind je 2 Stiche frei), beinhaltet wenn ich mich nicht verzählt habe 10 unterschiedliche Farben. Diese sind manchmal ziemlich weit auseinander, so weit will ich denn Faden hinten nicht ziehen (da hätte ich zu viel Angst, dass etwas kaputt geht), also müsste ich ziemlich oft vernähen. Wie man aber oben auf meinem Bild sieht, schimmert das Grün oben leicht durch.
Ich habe jetzt ein paar Kästchen mit gelbem Stabilo vorgezeichnet (von meinem Oberteil ging der wieder raus). Das hilft beim zählen wirklich sehr.
Ja, es ist sehr klein, aber wenn ich die Stiche vergrößert hätte, wäre mein Bild so groß geworden. Aber die farbigen Bereiche gehen deutlich besser, als die hellen, einfach weil die sich besser abheben. Nur leider sieht man nur langsam so etwas wie Erfolg. Dafür ist es schön :girlherzblink:
Liebe Grüße,
Micha
Floxine
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.2013
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Digitalgirly » 12. Aug 2013, 05:11

Ich sticke nach der cross country Methode, d.h. ich ziehe den Faden immer mit und vernähe nicht ständig. Teilweise kann das schon mal über 15-20cm gehen und da ist noch nie was kaputt gegangen und es scheint auch nichts durch (ich sehe da bei deinem Bild auch nichts durchscheinen). Und ich hab meine Rose jetzt zu ca. 95% fertig. Man muss etwas aufpassen, wenn man auf der Rückseite den Faden abschneidet, aber das spart Unmengen an Zeit und man stickt ja auch mit den nächsten Farben über die Fäden drüber.

Ich würd das wirklich so sticken, wie es vorgegeben ist. Die Ranken ziehen sich ja über das ganze Bild, du müsstest also sehr viel ändern und das wirkt sich hinterher sehr auf das Gesamtergebnis aus.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Neferu » 12. Aug 2013, 19:37

Bei einem HAED Bild würde ich an deiner Stelle nicht penibel sein wie bei anderen Kreuzstichvorlagen, eben was die Rückseite betrifft.
Ich ziehe meine Fäden auch immer wieder mal über 1 - 2 10er Kästchen mit. Alles andere wäre mir persönlich zu weit.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Floxine » 12. Aug 2013, 22:12

Den Anfang vernähe ich auch nie, sondern ziehe ihn mit. Aber den Endfaden vernähe ich immer. Auch wenn es bei dem Bild wirklich eine ziemliche Arbeit ist. Ich hätte nur Sorge, dass das hinten alles verknotet.
Kann man das dann trotzdem waschen, ohne dass etwas reißt? Also wenn man den Faden so weit mitzieht? Ich ziehe ihn normalerweise nicht weiter als über 3 bis 4 Stiche. Die hellen Bereiche werden aber in der Zeit bis es fertig ist schmutzig werden, außerdem habe ich ein Raster gemalt, deshalb ist es mir wichtig es gut waschen zu können, ohne dass etwas kaputt geht.
Liebe Grüße,
Micha
Floxine
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.2013
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: mein 1. HAED - Garnet Cat - Start: 10.08.2013

Beitragvon Deianeira » 13. Aug 2013, 01:59

Beim Waschen ist bei mir noch nie etwas gerissen. Ich wasche fertige Stickereien meistens von Hand mit etwas Shampoo. Wenn ein Teil doch mal in die Waschmaschine muss, kommt es vorher in einen Wäschebeutel.
Benutzeravatar
Deianeira
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 452
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron