Aktuelle Zeit: 9. Dez 2016, 06:47

Mein erstes Stickbild

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Mein erstes Stickbild

Beitragvon Silvana2211 » 7. Mai 2014, 18:16

:emot43_hello: liebe Stickfreunde,

erstmal vielen lieben Dank für die Aufnahme hier im Forum.
Auch ich bin begeisterte Stickerin und habe mein erstes Stickbild aus Frankreich bestellt, wollte natürlich erstmal klein anfangen.
Hätte ich dieses Forum schon früher entdeckt, hätte ich euch gerne schon früher daran teilhaben lassen. Es ist noch nicht ganz fertig.
2 Blätter muss ich noch sticken, aber dann wäre das geschafft, und dann kann ich mich vielleicht an ein HEAD wagen, das aber noch dauert und gut überlegt sein sollte. Aber toll wäre das schon. Konnte mich auch hier im Forum schon sehr gut über das Thema belesen und habe so einiges an Erfahrungen mehr.
Vorerst aber dieses hier und danach folgen noch ein paar kleine Stickmotive die ich vorhabe zu sticken aus einem Vorlagenheft aus den USA.
Die Bilder werde ich dann nach und nach gerne hier posten und updaten.

Das Stickbild wird auf Aida 14ct gestickt. 2 over 1

http://i59.tinypic.com/2d0i07n.jpg

http://i61.tinypic.com/pt5ad.jpg

Ich denke mal, dass ich das schon ganz gut hinbekommen habe... ist ja immerhin meine erste Stickerei, mit Sicherheit sind ein paar kleine Fehlerchen drin aber wenn es an der Wand hängt ist das kaum noch sichtbar, wenn man es vom weiten betrachtet. Mir gefällt es schon jetzt und ich habe vor ausschliesslich nur Tiere zu sticken da ich sie einfach liebe. Aber wer weis, vielleicht ändert sich das wenn ich mich erstmal durch die ganzen HEAD Vorlagen durchgewühlt habe, denn die Auswahl ist ja riesig und es sind auch sehr schöne mit dabei.

Somit verbleibe ich vorerst mit ganz lieben Grüßen und wünsche euch allen noch einen angenehmen Abend.
Auf Bald eure Silvana :girlwinke:
Silvana2211
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Alraune » 7. Mai 2014, 21:05

Guten Abend Silvana2211,
da ich Hunde mag, auch wenn ich selbst keinen habe, kannst Du mit diesem Motiv, bei mir punkten. Ich finde, das Bild ist Dir gut gelungen. Mach Dir bitte keinen unnötigen Kopf um Fehler, die sich bei der Arbeit bisweilen einschleichen. Das wird wohl jedem so gehen. Einfach mal zurücklehnen, Abstand zur Sache und zur Tätigkeit gewinnen und weiter geht's!

Man braucht kein großer Prophet zu sein, um zu wissen, dass Du in Kürze den gleichen Weg gehen wirst, wie viele andere hier und bei einem HAED landen wirst. An meinem arbeite ich seit 2 Monaten und die Freude ist ungebrochen, auch wenn es langsam voran geht.

Ich wünsche Dir zunächst viel Spass beim Stöbern im HAED Katalog, was einer Entdeckungsreise gleich kommt und bitte treffe keine vorschnelle Entscheidung im Hinblick auf das Motiv, da du Dich ja ein Weilchen mit der Arbeit zu befassen hast.
Gespannt bin ich jetzt schon, wie Deine Wahl ausfällt.

Beste Grüße Alraune :connie_5: .
"Das Leben kann man nur rückwärts verstehen. Leben muss man es vorwärts."
(Sören Kierkegaard 1813-1855)
Benutzeravatar
Alraune
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 204
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Silvana2211 » 8. Mai 2014, 12:52

Hallo Alraune,

danke für deinen Kommentar. Es wird noch einiges an Zeit vergehen, bis ich mein erstes HEAD habe und natürlich ist mir bewusst das es eine große Herausforderung sein wird und man sich etliche Monate bzw. Jahre damit beschäftigt. Es gibt so viele tolle Vorlagen, da kann man sich garnicht wirklich entscheiden. Aber die Entscheidung wird eines Tages fallen und ich werde definitiv eines anfangen, aber wie schon geschrieben, möchte ich vorerst meinen Hund fertig bekommen und dann noch paar kleinere Motive starten, auch um die Stoffproben auszuprobieren die ich mir bestellt habe. Muss auch erstmal schauen, auf welchem Stoff es sich für mich am besten sticken lässt. Wow, du hast schon ein HEAD? Und wie kommst du damit zurecht? Um welches Motiv handelt es sich denn und auf welchem Stoff stickst du? Ich weis, das ich neugierig bin :)

lg Silvana
Silvana2211
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Alraune » 8. Mai 2014, 15:01

Hallo Silvana2211 :connie_5: ,
das nenne ich aber ein planvolles Vorgehen! Eine wohlüberlegte Herangehensweise, die Dir mit Sicherheit hilft, Fehler zu vermeiden. Besonders gut finde ich, dass Du zunächst verschiedene Stickstoffe ausprobieren willst, um dann zu entscheiden, welcher für Dich der geeignetste ist. Bitte lass uns auch an Deinen kleineren Arbeiten teilhaben, indem Du sie uns als WIP (Work In Progress) vorstellst.

Obwohl ich auch schon ein HAED habe, bin ich hier im forum keine der Meisterstickerinnen. Mir macht die Arbeit große Freude und ich sitze täglich dran. Bis jetzt hat es noch keine größeren Schwierigkeiten gegeben. Ob das so bleibt?

Hier der link zu meinem HAED. Da werden Deine Fragen hoffentlich beantwortet.

wip-und-ufo-f19/haed-das-rheingold-opera-poster-t1987.html

Bis bald. Liebe Grüße Alraune.
P.S Vielleicht könntest Du Dich im forum "Vorstellungen" kurz vorstellen. Das wäre nett.
"Das Leben kann man nur rückwärts verstehen. Leben muss man es vorwärts."
(Sören Kierkegaard 1813-1855)
Benutzeravatar
Alraune
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 204
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Neferu » 8. Mai 2014, 18:51

Deinen Rottweiler hast du aber sehr schön gestickt. :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Übrigens, Fehler passieren leider immer wieder mal. Notfalls ist es eben künstlerische Freiheit. :kichern:
Bin schon gespannt auf deine nächsten Bilder. Also viele, viele WIP Bilder posten, wir sind ja schließlich alle neugierig,,,,, :girlja:
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Silvana2211 » 9. Mai 2014, 15:46

Hallo Alraune,

ich finde man muss bei HEAD´s jetzt keine Meisterstickerin sein und Akkordarbeit leisten, es soll ein Hobby bleiben und Spass machen. Lass dir ruhig estwas mehr Zeit für dein HEAD, viele können ja auch nicht rund um die Uhr sticken, obwohl ich mir Werke von Seri angesehen habe, also ich muss sagen, sie ist da wirklich immer sehr flott. Wie sie das macht, ist wirklich erstaunlich. Dein HEAD habe ich mir angesehen, die Motive sind zwar nicht so meins, aber es sieht trotzdem schön aus. Dabei wünsche ich dir noch ganz viel Spass und freue mich auf weitere Ergebnisse deiner Sickerei und hoffe natürlich das es dir weiterhin viel Freude bereitet und keine Schwierigkeiten auftauchen.

Neferu: Vielen Dank, ich finde auch das mir mein erstes Stickprojekt schon ganz gut gelungen ist, bin ich auch sehr stolz drauf, und wenn dies sogar von euch noch bestätigt wird, freue ich mich besonders. Ganz bestimmt werde ich euch auf dem Laufenden halten und meine WIP´s hier vorstellen! Auch die kleineren. Ich bin auch sehr neugierig und bin weiterhin sehr gespannt auf eure Projekte, die ich immer fleissig verfolge und mir ansehe. Einfach toll eure Arbeiten.

lg Silvana
Silvana2211
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Alraune » 9. Mai 2014, 20:46

Liebe Silvana2211,
vielen Dank für Deine aufmunternden Worte- sehr motivierend! :connie_5:

Dass die Wahl meines HAED Motivs keine Begeisterungsstürme auslöst, ist mir klar. Für mich geht es dabei auch nicht in erster Linie um das Motiv (da gibt es für mich (rein motivisch) ansprechendere). Durch die enge Verbundenheit mit dem Opernwerk Richard Wagners habe ich diesen Entschluss gefasst. Natürlich gefällt mir das Motiv auch. Es wird wohl kaum jemanden geben, der halbherzig ein HAED anfängt.

Ich wünsche Dir weiterhin Gutes Vorankommen mit dem Rottweiler und ich freue mich schon, wenn Du uns verkündest, dass er fertig gestellt ist. Hast Du schon langsam das Thema "Rahmen" in den focus gerückt?

Liebe Grüße Alraune.
"Das Leben kann man nur rückwärts verstehen. Leben muss man es vorwärts."
(Sören Kierkegaard 1813-1855)
Benutzeravatar
Alraune
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 204
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Fiall » 10. Mai 2014, 12:37

@Alraune: Das mit den Begeisterungsstürmen ist ganz unterschiedlich. Bin mir sicher, es gibt Leute, die sind ganz vernarrt in genau dieses Motiv. Ich finde es sehr schön, da man aber nur eine begrenzte Anzahl an Motiven in diesem Leben sticken kann und ich keine spezielle Verbindung zu Richard Wagner empfinde (auch wenn ich durchaus mal gern Klassik höre), hat es das Motiv nicht in die engere Wahl geschafft.

Silvana, dein Motiv ist vorgefärbt, seh ich das richtig? Da hast du dann ja noch ein bisschen zu tun. Anfangs dachte, ich es, wäre fertig. Für Aida als Material kann ich mich nicht begeistern und der Rottweiler wäre nun auch nix für mich, aber ich sag auch immer, es wär langweilig, wenn jeder den gleichen Geschmack hätte. Dann dürften wir hier zig mal die gleichen Motive bewundern, was sicher nicht uninteressant wäre, auf verschiedenen Stoffen, volles Kreuz, halbes Kreuz, einfädig, zweifädig usw. Aber auf Dauer wäre es sicher etwas fad. :)

Bin gespannt auf weitere WIP-Bilder!
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Silvana2211 » 10. Mai 2014, 21:47

:emot43_hello: ihr lieben,

ich finde, es sollte jeder das sticken was er für sich schön findet und natürlich gibt es bestimmt auch etliche Motive, die für einige eine Bedeutung haben und die sich damit verbunden fühlen, ich für meinen Teil habe für alle Arten von Stickereien vollstes Verständnis, Womöglich sucht sich niemand leichtfertig irgendein Motiv raus... und schon gar kein HEAD. Ich finde viele Werke hier total schön und das auch wenn ich sie selber nicht sticken würde, ich denke das geht nicht nur mir so und ich finde es immer wieder spannend wenn es MEHR davon zu sehen gibt. Das Thema Rahmen habe ich bereits in den Focus gerückt, ja, höchstwahrscheinlich werde ich es rahmen lassen, was dann allerdings das erste Mal wäre und ich mich noch nicht über die Preise informiert habe, Hoffe das wird nicht so teuer, denn ganz so locker sitzt mein Geldbeutel nun auch wieder nicht. Das Hobby an sich kann schon ein teurer Spass werden. Vielleicht habt ihr ja Vorschläge wie man sich einen Rahmen selber machen kann? Oder halt einen ganz normalen Rahmen, der nicht so viel kostet?
Wie rahmt ihr eure Bilder?

Fiall, es ist kein vorgefärbtes bzw. vorgedrucktes Motiv, ich habe dafür ein Muster mit Symbolen, was ich auszählen muss. Stimmt schon das er wie fertig aussieht, aber der gute trägt noch ein Halsband, was gestickt werden muss. Sobald er fertig ist werde ich ihn hier nochmal posten. Mit deiner Meinung gebe ich dir vollkommen recht, das sehe ich ganz genauso. :girlja:

lg
Silvana
Silvana2211
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mein erstes Stickbild

Beitragvon Fiall » 11. Mai 2014, 06:32

Ah, aber der graue Hintergrund ist doch nicht gestickt, oder? Hab nämlich grade geschaut, wo das Halsband noch fehlen könnte und vermute, das müsste dann nach unten ins Graue weitergestickt werden?

Was das Rahmen betrifft, machen das viele hier auch einfach selber. Dafür wird der Stoff wohl auf ein Stück Pappe aufgezogen und festgenäht. Passende Rahmen kannst du dir im Internet bestellen. Ich mein hier im Forum gab es schon mal Links, wo gerne Rahmen gekauft werden.

Bin selber noch nicht mit was fertig und hab von daher noch nix gerahmt.
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 1 Gast

cron