Aktuelle Zeit: 7. Dez 2016, 23:11

HAED Garnet by Rachel Anderson

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Digitalgirly » 22. Feb 2014, 04:33

Angefangen hab ich die Lady am 20. Mai 2011 aber 2-3 Monate später hab ich sie auf Eis gelegt, da Rose sich plötzlich dazwischen gedrängt hat.

Vor ca. 2 Wochen hab ich sie dann wieder rausgekramt und versuche jetzt konsequenter an ihr zu sticken (im Wechsel mit Luzi).
Gestickt wird auf 28ct white Lugana, 2 over 1, im Basketweave stitch. Angefangen hab ich damals im Continental stitch weshalb die linke obere Ecke auch so verzogen ist.

Letzter Stand von 2011:
Bild

Und hier was ich seit dem "Neustart" geschafft habe:
Bild
Bisher ausschließlich 327, dafür sollte die auf den Seiten 1-12 geschafft sein.

Nicht so viel wie erhofft, aber immerhin etwas Fortschritt.
Bin jetzt wieder etwas langsamer beim Sticken, da ich wieder zu einhändig gewechselt bin. Meinem Rücken bekommt das besser als zweihändig und ich bilde mir ein, ich hab bessere Kontrolle über die Fäden und sie liegen akurater (für die Rückseite trifft das defo zu).
Außerdem hab ich mir ein paar Tage Stickauszeit genommen, die ich bei einer Freundin in Berlin verbracht habe, da wir beide uns den netten Finnen von The Voice of Germany mal live angucken wollten. :floet2: Da musste Garnet etwas warten.
Aber jetzt hab ich wieder Zeit für sie.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Bianca » 22. Feb 2014, 09:49

Was du so unter langsam verstehst... :girlgruebeln: :kichern:

Toller Fortschritt!!! :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:

Ich freue mich, dass es weitergeht. Die Farben sehen klasse aus.

Ich finde es auch sehr wichtig, dass man sich beim Sticken wohlfühlt. Da du ja auch normalerweise eine Viel- und Lange-Stickerin bist, ist es wohl bei dir noch wichtiger als ohnehin schon. Und Rückenprobleme habe ich auch schon vom Sticken bekommen. Das ist nicht schön...
Von daher kann ich deine Entscheidung, erstmal einhändig zu sticken, voll verstehen.
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Neferu » 22. Feb 2014, 15:27

Langsam? Hm, ich habe nicht wirklich das Gefühl das du langsam bist mit deiner Garnet. :girlherzblink:

Beim Sticken ist es ja egal wie man stickt, Hauptsache man findet es bequem und entspannend. Bringt ja nichts wenn du dann permanent verspannt bist und Schmerzen deswegen hast.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Emmmma » 22. Feb 2014, 16:57

Ich fühl mich beim Sticken nur wohl, wenn es was meditatives hat. Und wenn ich mich manchmal unter Druck setze, wie z.b. indem ich mir sage, dass ich in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Fläche fertig haben muss, dann verspanne ich auch total dabei und krieg nicht nur Rücken- sondern auch Nacken- und Handgelenkschmerzen. Daher immer schön chillig bleiben *zwinker*

Das Bild finde ich übrigens wirklich schön und ich freu mich schon auf die Fortschrittsbilder.
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Fiall » 22. Feb 2014, 22:00

Aber hallo, da ist doch schon einiges dazugekommen. Aber ich versteh das, es kommt einem irgendwie immer irre wenig vor. Ich steh nach mehreren Stunden Sticken auch immer irritiert da und denke: Wie, das ist alles, was du heute geschafft hast?

Mir geht es übrigens genau, wie Emmma es beschreibt. Wenn ich mich anspanne, weil es mir nicht schnell genug voran geht oder mich aus irgendwelchen Gründen nervt, beginnt ratzfatz was zu schmerzen. So lange es meditativ ist, stick ich wie durch Butter. :) Leider bekomm ich dieses Stadium nicht immer hin und will dann aber dennoch sticken. *grummel*
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Digitalgirly » 22. Feb 2014, 23:22

Beim 2-händig Sticken kommts bei mir, weil ich schief sitze. Die rechte Schulter sitzt immer tiefer als die Linke, weil die rechte Hand ständig unterm Rahmen ist. Das geht dann 2-3 Stunden super, aber dann merk ich die Verspannung. Dann lieber etwas langsamer.
Nach so 8-10 Stunden macht dann aber auch der Rest nicht mehr mit, egal wie entspannt ich eigentlich sitze :kichern: Nervt dann manchmal, wenn ich eigentlich noch Lust habe.


Danke für euer Feedback, Mädels. :maedel-knuddler:


Ich hab heute nicht echt den ganzen Tag damit verbracht, die nächste Farbe vorzumarkieren *dong* Aber jetzt kanns weiter gehen. :griiins:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Fiall » 23. Feb 2014, 11:59

Zum Vormarkieren bin ich mittlerweile meist zu faul. Mach ich nur noch für vereinzelte Symbole, die man ansonsten übersehen könnte. Flutscht mir trotzdem gern noch was durch. DIE markier ich mir dann andersfarbig, damit ich seh: Da muss noch was!

Markierst du eigentlich auf Papier? Bin ja mittlerweile auf Tablet umgestiegen. Feeeeine Sache. :)

Wenn ich mich mal aufraffen kann, werd ich das Tutorial durchmachen, dass es hier drin gibt, um die Symbolerkennung drin zu haben. Das wär nämlich schon fein, wenn ich sämtliche Symbole auf einen Schlag markieren lassen kann. :)
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Digitalgirly » 23. Feb 2014, 17:03

Ich markier am PC mit Photoshop. Papier hab ich mal probiert, aber das is mir zu viel Fummelkram. *lol*
Und ohne Vormarkieren ist mir zu anstrengend. Hab das ja erst spät angefangen. Aber wenn ich jedes Mal erst die Symbole suchen muss bevor ich sticken kann, brauch ich noch länger und mir gehen auch noch viel mehr durch die Lappen als so schon. Daher bleib ich dabei.
Aber wenn man über 12 Seiten gleichzeitig arbeitet, kann das schon mal dauern :kichern:


Ja, so ne Suchfunktion hätte was. Aber ich hab kein Excel und ich würde auch mit den veränderten Symbolen nicht klar kommen.
Ich hab mal Adobe zum Markieren benutzt, aber da wird die Datei im Laufe der Zeit riiiiesig. Schon bei nur einer markierten Seite. So ne Datei hat bei mir idR aber mindestens 30-40 Seiten. Da kannste die dann irgendwann nicht mehr bearbeiten/öffnen. Also selbst wenn die ne Suchfunktion für Symbole einführen würden, ich käme damit nicht weit.
Also bleib ich beim Altbewährten. :kichern:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Mylana » 23. Feb 2014, 17:48

8-10 Stunden sticken? :augenreib:
Da wäre es ja eher ein Wunder, wenn du keine Schmerzen/Verspannungen hättest...
obwohl ich ja schon auch neidisch bin, dass du so viel Zeit dafür aufwenden kannst :)
Mylana
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: HAED Garnet by Rachel Anderson

Beitragvon Fiall » 23. Feb 2014, 17:49

Das Problem der Riesendateien hab ich mittlerweile durch Splitten gelöst. Ich nehm mir immer die Seiten einer Zeile raus, weil ich, genau wie du, quer da drübersticke. Wer Seite für Seite stickt, kann es sogar noch kleiner "portionieren". Große Flächen markier ich teilweise gar nicht, um die Datei kleiner zu halten. Geht auf die Weise ganz gut.
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron