Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 23:26

HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Carolin » 29. Aug 2016, 08:23

Wieso sollte er denn größer sein? Oder hast du cm statt inch gelesen? ;-) Ich sticke ja Seite für Seite. Und da mein rechteckiger Q-Snap genau eine davon abdeckt, passt das wunderbar zu meiner Vorlagenseite im Klemmbrett. Mehr brauch ich gar nicht. Und wenn ich doch mal ein Stück seitenübergreifend arbeite, dann nimm ich ihn quer.
Ich denke, je größer der Q-Snap ist, desto schlechter hält er die Spannung.
Benutzeravatar
Carolin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.2014
Wohnort: Nordoberpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Digitalgirly » 29. Aug 2016, 11:16

Carolin hat geschrieben:Ich denke, je größer der Q-Snap ist, desto schlechter hält er die Spannung.


Das stimmt nicht. Der hält in jeder Größe gut die Spannung, solange die Clips genauso lang sind wie die Seiten.
Ich bastel mir aus meinen beiden ja gerne mal diverse Größe zusammen, hab aber nur die Clips von den Originalgrößen. Wenn ich aus meinem 20cm Q-Snap 25cm mach, dann sind die Clips zu kurz und in den Ecken ist dann tatsächlich nicht viel Spannung. Wenn die Länge der Clips stimmt, verliert er nur dann Spannung, wenn man auf den Stoff drückt (z.B. beim Halten mit den Fingern).
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Carolin » 29. Aug 2016, 14:03

Ahhh, okay! Dann nehme ich meine Aussage natürlich zurück!
Benutzeravatar
Carolin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.2014
Wohnort: Nordoberpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Digitalgirly » 30. Aug 2016, 02:45

Kein Grund dazu :zwinker-girl: Kannste ja nicht wissen, wenn du nur den Kleinen hast.

Aber der Q-Snap ist oft fester als die normalen Scroll frames. Manchmal werden die Clips etwas weiter, die kann man aber mit heißem Wasser und Gummis wieder in Form bringen.
Festere Spannung geben eigentlich nur noch Millenium Frame/Quantum Frame (soweit ich gelesen habe).
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Carolin » 30. Aug 2016, 13:18

Wo wir grad beim Thema sind! Du hast doch auch einen MF. Stimmt es, dass die Spannung des Stoffes in der Mitte nachlässt? Also nicht in der Höhe, da hat man ja die Bars, sondern in der Breite.
Benutzeravatar
Carolin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.2014
Wohnort: Nordoberpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Digitalgirly » 30. Aug 2016, 15:52

Ist mir so noch nicht wirklich aufgefallen. :girlgruebeln:

Kann aber schon passieren, dass der Stoff stellenweise etwas lockerer sitzt, wenn man beim Einspannen nicht aufpasst bzw. hinterher "manipuliert" damit er möglichst gerade ist. Da kommen manchmal unterschiedliche Spannungen zu Stande, sodass entweder Wellen entstehen oder es an einigen Stellen zu doll zieht. Je nachdem, wie fest man spannt.
Meine Seide wellt sich ein bisschen. Die hab ich aber auch nicht so fest gespannt wie meine anderen Sachen und ich habe da eh meine Angelsehne (Gridding) im Verdacht - die ist ja ziemlich stark und durch das auf und ab kreiert sie Wellen. Und wenn man nach einigen gestickten Seiten umspannt kann es auch vorkommen, da sich die Spannung ändert. Aber idR kriegt man das wieder hin, wenn man noch ne Drehung mehr an den Sidestretchers macht.
Wenn ich jetzt so drüber nachdenke... ich hab manchmal, wenn ich schon etwas weiter bin, am Rand des Stickbildes etwas niedrigere Spannung. Also da wo es von besticktem auf unbestickten Stoff übergeht. Hat wohl damit zu tun, dass der bestickte Stoff durch mehr Masse ne andere Spannung hat als der unbestickte Rand. Hat mich aber auch noch nie wirklich gestört, da es nur ein paar Reihen sind. In der Mitte bleibt die Spannung.

Was aber passiert ist, dass der Stoff in die Länge gezogen wird. Die Arbeiten werden also länger und schlanker. Merkt man eigentlich nur, wenn man das Original daneben hält, aber manche stört's vllt. trotzdem. Aber hm, das könnte natürlich auch für's locker werden sorgen... ich muss am Anfang eines Projektes öfter mal "nachdrehen". Dachte aber bisher, ich hab am Anfang nicht fest genug gespannt.

Was ne Frage LOL Mir ist echt bisher nie aufgefallen bzw. hat es mich bisher nie gestört, wenn ich mal nachspannen musste oder auch mal ne Welle zu sehen war :kichern:
Aber im Allgemeinen gilt wirklich: Der MF verliert keine Spannung. Wenn etwas nicht ganz hinhaut, dann weil der Stoff sich gedehnt hat oder es beim Einspannen/Sticken Veränderungen der Spannung gab.

Wenn man Probleme mit der horizontalen Spannung hat, da gäb's noch diese Lösung: http://www.nordicneedle.com/6934
Kann man sicher aus Hosenträgern und Klettverschluss selber basteln.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Thani » 4. Sep 2016, 01:24

Carolin hat geschrieben:Wieso sollte er denn größer sein? Oder hast du cm statt inch gelesen? ;-) Ich sticke ja Seite für Seite. Und da mein rechteckiger Q-Snap genau eine davon abdeckt, passt das wunderbar zu meiner Vorlagenseite im Klemmbrett. Mehr brauch ich gar nicht. Und wenn ich doch mal ein Stück seitenübergreifend arbeite, dann nimm ich ihn quer.
Ich denke, je größer der Q-Snap ist, desto schlechter hält er die Spannung.


eigentlich hatte ich darauf vor n paar tagen schon geantwortet,aber irgendwie ist der post weg..
verdammt,war bestimmt wieder abends kurz vorm schlafen nach meinen medis und ich hab die vorschau mit absenden verwechselt,der text is jedenfalls leider weg.. -.-

wegen der q-snap größe hatte ich mir eigentlich nur "the bigger the better" gedacht,nie mehr ständig mit den letzten kreuzchen einer farbe am rand des rahmens scheitern und nicht ständig umspannen müssen,ich hab aber auch ne ganz schlechte vorstellung von größen und hätte nicht gedacht das ne komplette seite vorlage in so nen kleinen q-snap passt..
wird aber ja auch mein erster,gut möglich bzw ziemlich wahrscheinlich das ich mir noch n kleineren besorge oder zumindest son 2-teiliges umbauset um ihn bei bedarf in 27x27cm umbauen zu können..
mit praktischer erfahrung kann ich da leider immer noch nicht glänzen weil mein garn immer noch nicht da ist,fürs erste HEAD wo mans nicht abwarten kann anzufangen wars trotz der nur 40.-cent pro docke ne blöde idee das dmc garn aus china zu bestellen..
hab bislang bezüglich spannungsverlustes noch nichts negatives über die großen q-snaps gehört,berichte aber gerne wie ich mit meinem zurechtkomme wenn ich denn irgendwann endlich mal mit The Predator anfangen kann..
Maxime peccantes quia nihil peccare conantur

helft meinen dracheneiern durch einen klick zu schlüpfen..!
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Thani
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 145
Registriert: 06.2016
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Carolin » 9. Okt 2016, 12:41

Was wird eigentlich aus einem WIP wenn es fertig ist....?

Heute, nach ziemlich genau zwei Jahren bin ich mit Bitter Half fertig geworden! Gestern haben wir schon mal unseren Wunschplatz im Gang ausgemessen und siehe da: sogar mit Passepartou und breitem Rahmen würde es hinpassen, wo wir wollen. Jetzt erst mal waschen und morgen klopf ich dann mal beim Rahmer an!
http://up.picr.de/27074967hi.jpg
Benutzeravatar
Carolin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 120
Registriert: 09.2014
Wohnort: Nordoberpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Fiall » 9. Okt 2016, 13:33

Wow, das ist wirklich traumhaft schön geworden. Und das du dieses riesige Teil tatsächlich in zwei Jahren erschlagen hast! Unglaublich.
Freu mich schon die ganze Pracht gerahmt zu sehen!

:2_girlie2_1:
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED "Bitter Half", Start 10.10.14

Beitragvon Bianca » 9. Okt 2016, 19:46

Wow, es ist großartig!!!
Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!
:2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Ich freue mich auch schon auf ein fertig - fertig - Foto mit Rahmen und an der Wand.

Hast du schon Pläne für ein neues Projekt?
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron