Seite 1 von 3

Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 09:08
von biene62
Mir kam die Katze von Juliane im Schuh irgendwie so bekannt vor.
Dann hab ich hier mal rumgekramt - und siehe da - die hab ich ja auch mal vor ein paar Jahren gemacht.
Bild
Und bei mir liegt sie jetzt leider noch rum, weil die Beziehung für die dieses liebe Kätzlein gehört hätte, in die Brüche gegangen ist. :dfbgirliewutheulen:

Außerdem ist die Farbe anders wie bei Juliane und das kommt davon:

(Es wird wirklich eine längere Geschichte :girlherzblink: :girlherzblink: )

Als ich vor ca 6-7 Jahren (als meine Kinder nicht mehr so viel Mama-Tüteltü gebraucht haben) die erste große Stickpackung bei Junghans für ne Menge Geld gekauft habe.
Bild
und zwar das hier, hab ich mir Garn nachbestellen müssen, weil ich anstatt 2-fädig, 3-fädig gestickt habe.
Da habe ich nur noch eine kleine Menge gebraucht, also z.B. 2 Fäden von da, 3 Fäden von da. (Mit Fäden war gemeint so ein ca. 60 cm langes Gewurstel das man bei Junghans bekommt.
Nach 2 Wochen war immer noch nichts da, dann hab ich angerufen und prompt kam am nächsten Tag eine Lieferung mit der korrekten Menge ---- und 2 Tage später nochmal was, aber ca. 20 mal soviel.

Also was tun mit dem Haufen Garn.
Dann hab ich mir ein Bild selber umgewandelt. Aus dem Katalog ein Bild rausgescannt. ca. 3 cm x 3 cm Katalogfoto. Ewig vergrößert und mit Bleistift !!!!!! auf Millimeterpapier übertragen. :girlfreu:
Das Ergebnis:
Bild
ziemlich unpixelig - ich weiß - aber es war sowieso mühsam genug, die ganze Vorbereitung.
Außerdem gabs damals ja noch gar kein richtiges Internet :girlnein: :girlnein: sondern nur das alte Modem-Zeugs Drrrrrrr-pppppppp-dddddrrrrrr -pipipipipipi-krach-ächz :schwerhaben:

Also hab ich aus einer Bestellung 3 Bilder rausbekommen und heute liegt immer noch so viel davon rum. Das wird dann wohl irgendwann nochmal ein Sepia Bild werden. :dfbgirliefreu: :dfbgirliefreu:

LG Karin

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 10:11
von SticklieseDoreen
wow.. also ich finds toll...

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 10:26
von Digitalgirly
Also für selbstgemacht... auf Papier... find ich das wirklich klasse. :2_girlie2_1:

Meine Mum hatte sich nach meiner Geburt an ein Knüpfbild gemacht... da hat sie das damals auch so ähnlich gemacht... sie hat ein Bild gemalt (ich glaube mit nem Reiher und viel Schilf) und hat dann lauter senkrechte und waagerechte Linien drauf gemalt. Weil Internet gabs damals noch nicht und inner DDR hat man auch sehr schlecht gute Vorlagen bekommen.
Leider hat sie es nie fertig gemacht und mir war das Riesen-Knüpf-Projekt zu viel (mach das gerne mal, aber nicht gleiche 1,5 m² *lol*).
Aber die Vorlage war klasse.
Find es toll, wenn man sowas kann. Ich bin froh, wenn ich eine am PC hinkriege :kichern:

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 10:49
von Neferu
Toll geworden dein selbstdesigntes Bild.
Kann mir vorstellen wie anstrengend das ist alles selber auf Milimeterpapier zu zeichnen. Denke mal es wird ähnlich mühsam sein, wie eine Blaupause zu stechen...*würgs*

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 11:55
von biene62
In Sachen großes Knüpfbild.

Mein Sohn hat mal als er so in der 3. Klasse war etwa einen Donald Duck -oder wars der andere der Dagobert - aus einem Comic-Heft vergrößert auf Karo-Papier und dann geknüpft, aber da haben die großen Sommerferien nicht gereicht, das hat sich dann noch in die Weihnachtsferien hineingezogen. Am Schluß ist uns dann noch ne Ecke schwarze Farbe abgegangen, die wurde dann blau.

Übrigens waren die Knüpffäden von Hand !!!! geschnitten.
Wenn ich das Kissen finde (grübel, grübel, wo ist denn das) mach ich ein Bild

LG karin

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 12:02
von Digitalgirly
biene62 hat geschrieben:Übrigens waren die Knüpffäden von Hand !!!! geschnitten.

Die von meiner Mum auch... die sind hier noch Jahre lang dann irgendwo bei mir rumgeflogen *lol* weil ich mal versucht hatte das Mammutprojekt zu beenden... hab dann halt aufgegeben.
Hab seit dem aber schon einige Knüpfsachen gemacht... erinnere mich da an ein Pferdekissen (aber das ist nie wirklich zum Kissen geworden - der fertig geknüpfte Stramin lag Jahrelang unterm Bett und ist inzwischen glaub ich verschollen :red3: ) und im Moment hab ich einen runden Winnie the Pooh Knüpfteppich in Arbeit. Aber da mach ich immer nur ab und an mal weiter, weil mein Rücken/meine Beine da bei der Haltung nicht lange mitspielen.

Das Bild von Donald/Dagobert würd mich sehr interessieren *großer Disney-Fan ist* :griiins:

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 12:23
von biene62
Es ist Dagobert und glaub oben rechts ist das fehlende Etwas gewesen.
Bild

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 12:38
von Digitalgirly
Schön geworden. :2_girlie2_1:

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 16:40
von Black_Blossom
Ich find die bilder echt klasse!!!

Re: Eine lange Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 17:10
von Neferu
Der ist ja echt klasse geworden euer Dagobert.
Beim knüpfen hat mir nur gefallen das wir in der Schule unsere Wolle selber eingefärbt haben. Ansonsten ist es mir eine zu arge fummel Arbeit, eben damit der Flor ordentlich gleichmäßig ist usw.