Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 10:39

Stricken für Frühchen?

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Stricken für Frühchen?

Beitragvon Ina » 16. Mär 2011, 10:17

Hi,
strickt jemand regelmäßig für Frühchen? Ich habe schon wieder eine Menge Reste angesammelt und überlege, was ich damit machen könnte
LG Ina
Ina
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon Kathleen » 16. Mär 2011, 10:26

Hab noch nie was für Frühchen gestrickt, eher was für Babys. Aber hätte n Haufen an Anleitungen, wenn du was suchst. Grad für Frühchenprojekte gibts da auch einige freie Anleitungen =)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon Ina » 16. Mär 2011, 10:32

Hi,
Anleitungen suche ich keine, ich wollte nur wissen, ob jemand für Frühchen strickt... :connie_5:
LG Ina
Ina
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon Kathleen » 16. Mär 2011, 10:55

Ahso, schade, ne, da kann ich nich weiterhelfen *g*
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon biene62 » 16. Mär 2011, 11:04

Hm grübel grübel,

strickt man überhaupt für Frühchen? die sind doch meist lange lange Zeit im Brutkasten und ganz steril verpackt. Und wenn jetzt da Wolle reinkommt ins Nestchen?? Das kann ja alles nicht bei 95 Grad gewaschen werden?? Die haben doch da auch so Spezial-Schafwoll-Deckchen, die man kochen kann.

Also ich hab auch noch nie was für Frühchen gestrickt.

LG Karin
Bild
"Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das Durchhalten." Katharina von Siena
Benutzeravatar
biene62
Nesthocker
Nesthocker||
 
Beiträge: 643
Registriert: 11.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon Kathleen » 16. Mär 2011, 11:32

@biene: Doch doch, da gibts ganz viele Projekte, die stricken direkt für Krankenhäuser. Also das sammelt eine und übergibt das dann an KKHs. Wenn die kleinen Dinger dann soweit sind, mal ausm Brutkasten raus zu können und bei Mami oder Papi auf Brust. Da brauchen die Warme Socken und Mützchen, weil die noch nicht selbstständig ihre Körperwärme halten können.
Hier ist zb so eine Vereinigung von Strickerinnen. Da kannste ja mal bissl rumgucken. Die speziell suchen grade keine neuen Strickerinnen, aber wenn man bei google mal Frühchenstricken eingibt, findet man da ganz viel. =)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon biene62 » 16. Mär 2011, 17:49

Brrrr ich bin aber auch blöd :schwerhaben: das hätt ich jetzt gar nicht gemacht im i-net nach Frühchensticken gesucht. :rot_werde: :dfbgirlieweinen:
Bild
"Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das Durchhalten." Katharina von Siena
Benutzeravatar
biene62
Nesthocker
Nesthocker||
 
Beiträge: 643
Registriert: 11.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon stricki » 8. Aug 2011, 21:11

Hallo. Ich stricke regelmäßig für Frühchen. Hauptsächlich Söckchen, Mützen und Decken. Das macht riesig Spaß, weil die kleinen Sachen auch schnell fertig sind. Man sieht das man was schafft. Ich nehme hauptsächlich Sockenwolle. Das wurde auf einer Internetseite so angegeben.
Habe im letzten Jahr schon sehr viel in ein Kinderkrankenhaus in unserer Nähe gebracht. Habe jetzt noch 2 Krankenhäuser angerufen, die auch die Sachen gebrauchen können.
Benutzeravatar
stricki
 

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon stephanie » 6. Dez 2011, 12:31

:emot43_hello: Ihr Lieben!

Hier ist ein Bild meiner ersten Frühchenwerke. Das meiste wurde am Wochenende auf einem kleinen Weihnachtsmarkt, auf dem die Frühchenstation der UNI-Klinik seit einigen Jahren einen Stand hat, verkauft. Nicht nur für Frühchen, es kamen auch Omas, die diese Sachen für Puppen gekauft haben!

Bild

Das nächste ist in Arbeit und wird natürlich auch dokumentiert!

Liebe Grüße

Stephie
Benutzeravatar
stephanie
 

Re: Stricken für Frühchen?

Beitragvon beethoven » 5. Jan 2012, 19:09

jar man strickt für früchen auch für die in brutkasten inkobartor

dürfen keinen kalten kopf beckommen und keine kalten füsse

deswegen liegen die ihn brutkasten mit mütze und socken
ich hatte mal meine 2 kinder die waren früchen hab gefragt warum die socken und mütze haben bekamm diese antwort
Benutzeravatar
beethoven
 

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron