Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 10:39

gemustertes Sockengarn

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon Kathleen » 2. Feb 2012, 14:01

Bild

Das ist die Wolle, die Steffi verarbeitet. Als sie mir von der Wolle erzählte, dachte ich auch erst an Zacken die hoch und runter gehen, aber diese hier sind ja quasi seitwärts. Flori, so wie du das meinst, geht das bei gestreiften Socken, wo es egal ist, ob der Streifen breiter oder schmaler ist (je nach Maschenanzahl). Aber bei Sockenwolle wie dieser, wo ein bestimmtes Muster raus kommen soll, reicht es halt nich, nur auf den gleichen Anfang zu achten. Darum strickt Steffi auch mal lockerer und mal fester, damit halt die hellen Stellen halbwegs übereinander kommen. Sonst wirds keine Zacke.

Ich würde mal vermuten, bei denen, wo das Muster raus kommt, hat einfach die Maschenanzahl und die Festigkeit des Strickens durch zufall gestimmt. Und bei denen, wo das Muster dann recht meliert wird, weil halt mal hier und mal dort n helles Fitzel ist, war die Socke/Maschenanzahl halt größer oder kleiner der Norm.
Ein Muster wie diese Zacken (nicht Streifen!) kann nicht bei Socken von ner 34-44 heraus kommen :(
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon darkangel » 2. Feb 2012, 14:07

so also jetzt bebildert :connie_5: nachdem ich erstmal wieder ne halbe stunde die camera gesucht hab. wird wirklich zeit das die restlichen möbel kommen :floet2:

So sollen die Socken laut hersteller mal aussehen: http://www.shop-021.de/shop_cfg/modeund ... ncolor.jpg

das ist meine erste socke:
Bild
man sieht ab und zu mal ne kleine Ecke und ansonsten sind die nur gepunktet

und das ist die aktuell angefangene, bei der ich mich extrem aufs muster konzentriert hab:
Bild
hier sieht man deutlich erkennbar, dass das muster rauskommt.
Daneben sieht man auch mal ein Stück vom Faden. Also alles dunkelblau und dann immer mal ein kleiner punkt hellblau
Benutzeravatar
darkangel
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 303
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon flori2010 » 2. Feb 2012, 22:24

So, ich habe mir das jetzt mal genau angesehen.

Also vom Grundsatz her ist es so, dass beide Socken gleich werden (kleine Abweichungen sind natürlich immer möglich) wenn ich auf den gleichen Anfang achte und gleich stricke. Sollte es mal nicht hinkommen,ist es ein Grund zur Reklamation. Eine Bekannte von mir hatte es auch mal, die 1. Socke wie auf dem Bild und die 2. Socke sah ganz anders aus. Sie hat das ganze ins Wollgeschäft zurück gebracht und es wurde zurück genommen und auch eingeschickt. Klar, die Arbeit ist dann für die Katz, aber wer möchte schon 2 verschiedene Socken haben. In 7 Wochen ist Messe in Köln und ich werde den Vertreter/Firma darauf mal ansprechen. Es kann aber nicht sein, dass ich die 2. Socke mal locker und mal fest stricken muss damit es hinkommt.

Steffi: ich glaube das Muster bekommst Du nur so wie auf der Abbildung hin, wenn Du genau die richtige Größe strickst. Eigentlich ist ja auch bei deiner 1. Socke das Muster nicht wirklich getroffen. Wenn das Muster nur mit einer einzigen Masche gebildet wird ist es schon schwierig.

Liebe Grüße
Angelika
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon Kathleen » 2. Feb 2012, 22:56

Die Frage war ja auch nicht, dass die Socken nicht gleich werden. Das Garn ist ja gleich. Und das man beim gleichen Musterrappport beginnen soll für gleiche Socken sollte bekannt sein.

Steffi hat bei der zweiten Socke bewusst anders gestrickt. So anders, dass das Muster da raus kommt, was ihr Ziel war. Darum ist es logisch, dass die zweite Socke anders als die erste aussieht. Weil sie bei der ersten Socke nicht bewusst darauf hingearbeitet hat, dass das Muster zustande kommt.

Ihre Frage war, ob es einen Trick gibt, dass bei DIESER bestimmten Wolle das besagte Muster raus kommt. Weil es Leute gibt, bei denen das geklappt hat und wieder andere, wo nur Mustermatsch raus kam. Und ich vermute der einzige "Trick" ist, zufällig die richtige Maschenanzahl und Festigkeit hin zu bekommen.
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon flori2010 » 3. Feb 2012, 00:02

Genau Kathleen, das denke ich auch. Die Größe muss mit der jeweiligen Strickweise - jetzt egal ob fester oder lockerer - einfach passen. Ob es da einen Trick gibt kann sicherlich sowieso nur diejenige beantworten, die genau diese Wolle verstrickt hat. Steffi würde jetzt vielleicht sagen, sie hat mal festere und mal lockere Maschen gestrickt und das wäre ihr Trick gewesen. Denn bei der 2. Socke kommt ja nun das Muster mehr hervor. Und mit meiner Aussage über gleichen Anfang usw. wollte ich ja auch nur sagen, wenn ein Muster kommen soll, dann muss es auch ohne Tricksereien der Strickerin kommen und zwar grundsätzlich und bei beiden Socken. Aber hier wurde Steffi ja vom Bild her ein tolles Muster vorgegaukelt, was aber in meinen Augen eigentlich überhaupt nicht erscheint. Sicher ein Zickzackmuster ist zu erkennen, doch aber nicht wie auf dem Bild.

Liebe Grüße
Angelika
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon darkangel » 3. Feb 2012, 09:14

also ich bin jetzt bei der zweiten Socke beim Schaft und bis jetzt hat sich das Muster gehalten. Zum Glück sieht es trotz meiner Trickserei gleichmäßig gestrickt aus. Deswegen werde ich jetzt einfach in den sauren Apfel beißen und die erste Socke nochmal auftrennen und nochmal neu stricken.
Laut Hersteller kommt das Muster ja in allen gängigen Größen raus und das mag auch stimmen, und jetzt weiß ich, dass ich eben mehr drauf achten muss.
Schade ist nur, dass ich die Socken nun nicht mehr bis morgen fertig bekomme, denn morgen morgen findet der zweite Teil unseres Umzugs statt und ich werde ziemlich lange draußen in der Kälte stehen, da hätte ich die gerne gehabt. Aber naja, hauptsache schöne Socken, bringt ja nix wenn ich mich dann ständig drüber ärgere
Benutzeravatar
darkangel
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 303
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: gemustertes Sockengarn

Beitragvon Yvonne77 » 3. Feb 2012, 09:29

Also wenn die Socken so rauskommen wie auf dem Bild, find ich das fantastisch. Scheint aber ja nicht ganz so zu sein. Hab die Wolle noch die verstrickt. Kann da leider auch gar nichts dazu sagen. Mir gefällt aber auch das Muster das bei dir rauskommt Steffi.
Coole Farbe das Blau.
Benutzeravatar
Yvonne77
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1164
Registriert: 11.2010
Wohnort: Öhringen
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron