Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 04:05

frage zu wolle und nadelstärke

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon SticklieseDoreen » 6. Feb 2011, 20:17

hallo,

ich möchte gerne mal einen *traumschal* stricken..und zwar stelle ich es mir so vor.

glatt rechts,lange franzen und riesenmaschen..

so 1.5-2,0 große maschen,jedoch nicht luftig.. welche wolle brauche ich und vorallem welche nadeln??

eventuell traue ich mir auch ein kleines zopfmuster zu mit nur zwei verschlungenen dingsdabumsen
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon darkangel » 6. Feb 2011, 21:45

Also ich würde dir empfehlen mal in ein Handarbeitsgeschäft zu gehen und dir einfach mal verschiedenen Wolle anzuschauen. Vor allem musst du darauf achten, dass die Wolle nicht kratzt am Hals der ist da besonders empfindlich, am besten mal direkt ausprobieren. Und dann steht immer auf der Banderole von der Wolle, was du für Nadeln brauchst. Dafür brauchst du eigentlich nur zu wissen, ob du straff oder locker strickst. Wenn du sehr locker strickst nimmst du einfach die kleinere angegebene Nadelstärke und andersrum.
Ich hoffe ich konnte dir helfen :connie_5:
Benutzeravatar
darkangel
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 303
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon Ina » 7. Feb 2011, 00:18

Hi Doreen,
wenn Du Riesenmaschen haben möchtest und Dein Gestricksel nicht luftig sein soll, dann brauchst Du erstens sehr dicke Wolle und dann auch entsprechend dicke Nadeln dazu. Ich würde jetzt mal schätzen, so ab Stärke 9 aufwärts? Lass Dich am besten wirklich im Fachgeschäft beraten. Denn das stricken mit solchen Nadeln kann uU sehr auf die Handgelenke gehen und mach unbedingt eine Maschenprobe, wenn Du Dich für ein Garn entschieden hast. Lieber ein kleines Stückchen aufribbeln und eine andere Nadelstärke verwenden, wenn es nicht nach Deinem Gusto ist.
LG Ina
Ina
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon SticklieseDoreen » 7. Feb 2011, 00:24

also gibt es dieses garn was ich mir vorstelle??

nadelstärke 7 war glaube mein größtes, habe davon einen poncho gemacht...war auch schon anstrengend für die gelenke..

problem ist das wir hier keinen laden haben.einen klitzekleinen...haben wir zwar aber ich mag die inhaberin nicht.. sie hat mal meine mittlere angepflaumt als sie mit 4 jahren einen tannebaum fehlerhaft anmalte, hab ihr nur gesagt das es mir egal ist denn ich möchte das kunstwerk meiner tochter so wie sie es macht hinstellen und nich verbssert..

sie meinte nur *naja,wenn sie sich sowas ins wohnzimmer stellen wollen*

grrrrrrrr
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon Ina » 7. Feb 2011, 00:34

klar gibt es so dicke Wolle, eine unendliche Vielfalt gerade dieses Jahr, weil Grobstrick doch so der Renner war

http://www.lanagrossa-store.de/stricken-garn-wolle/lana-grossa-filati/vintage-lana-grossa-nr_3644.html

http://www.lanagrossa-store.de/stricken-garn-wolle/lana-grossa-filati/fauna-linea-pura-lana-grossa-nr_2024.html

http://www.lanagrossa-store.de/stricken-garn-wolle/lana-grossa-filati/lei-uni-color-ragazza-lana-grossa-nr_1927.html

Hier nur ein paar Beispiele, aber wenn Du eh keine Beratung vor Ort hast und übers Netz suchst, wirst Du noch viel mehr finden.
LG Ina
Ina
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon SticklieseDoreen » 7. Feb 2011, 10:16

vielen dank
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon Kathleen » 7. Feb 2011, 11:43

Also das Lei scheint mir da sehr geeignet.

Guck mal, auf der Lana Grossa Seite gibts direkt Bilder von Modellen, die mit dem Garn gestrickt wurden.
http://www.lanagrossa.de/service/modell ... p?garn=Lei
z.B. das Lei. Hier mal n Schal damit http://www.lanagrossa.de/service/modell ... modell=100 Ist das sowas, wie du wolltest?
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon SticklieseDoreen » 7. Feb 2011, 13:37

ja, mit diesem garn habe ich auch sehr geliebäugelt und ja..genauso stelle ich mir das vor.. ich finde das soooo schön..
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon Kathleen » 7. Feb 2011, 14:19

Und ist bestimmt super kuschlig warm. Genau das Richtige für dieses furchtbar windige Wetter zur Zeit =)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: frage zu wolle und nadelstärke

Beitragvon Ina » 7. Feb 2011, 15:27

Na, dann ran an die Nadeln bzw. erst mal her mit dem Bestellfinger :dfbgirliefreu:
LG Ina
Ina
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron