Aktuelle Zeit: 5. Dez 2016, 21:36

Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon SticklieseDoreen » 12. Feb 2012, 20:58

ja, bin auch sehr gespannt auf die reaktion..

wäre schön wenn sich alle mädels nochmal melden wer was gestickt hat


ich - ballons
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon Kathleen » 12. Feb 2012, 21:54

Wow, also ich bin grade ausm Wochenende wieder zuhause angekommen und ganz schön schockiert, was hier noch so abging...
Ich wollte wirklich keinen beleidigen! Aber ich denke, wenn man in einem Forum ist und seine Werke gerne teilt, so sollte man doch auch damit umgehen können, wenn einer sagt, dass einem etwas nicht gefällt, oder das man was anders gemacht hat.
Ich muss sagen, als ich die damals die erste Version der Decke gesehen hatte, blutete mir schon etwas das Herz, weil ich die abgelieferte Arbeit nicht wirklich gut fand und mit die Stickerinnen leid taten, die ein Quadrat beigesteuert hatten. Aber um niemanden zu verletzten oder vor den Kopf zu stoßen, habe ich damals nur bemerkt, dass ich die Decke mit einem Rand schöner gefunden hätte.
Da es aber in der Zwischenzeit von dir Stephanie hieß, dass du das Forum schon längst verlassen hättest, was ich damals trotz alle dem sehr traurig fand, habe ich nun kürzlich meine Meinung wahrheitsgemäß geäußert. Natürlich nicht in dem Sinne jemanden zu verletzen! Aber wie soll man denn lernen, etwas besser zu machen, wenn alle sagen, es sieht gut aus, es aber schief ist. Wenn ich etwas nähen würde, was ich verschenken wollen würde, und hier würden alle dazu sagen "oh ne du, das sieht nicht gut aus, mach das lieber nochmal" wäre ich dankbar für die Kritik, würde fragen, wie es evtl. besser gänge und mir nochmal überlegen, ob ich das so verschenke oder es nochmal probiere.

Trotz alle dem, es tut mir wirklich leid, wenn du dich gekränkt fühlst, aber das ist absolut kein Grund hier so einen Ton anzuschlagen und Mitglieder gezielt anzumotzen. Denk vielleicht nochmal in Ruhe drüber nach. Dieses Forum ist ja nicht dazu da, Mitglieder zu beleidigen, weder dich noch andere.
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon stephanie » 13. Feb 2012, 07:34

Kathleen, es geht nicht darum, daß ich mit Kritik nicht umgehen kann! Ich kann mit der Art, wie Ihr Kritik äußert nicht umgehen! Aber da sieht man, wie gelästert und und regelrecht über jemand hergefallen wird, wenn derjenige nicht dabei ist! Habe ich kritisiert, daß die Quadrate nicht in einer Größe sind? Die kamen bestickt zu mir und da konnte ich auch nichts mehr ändern und mußte sehen, wie ich klar komme! Mir ist egal was Ihr macht, ich bin endgültig raus!
Benutzeravatar
stephanie
 

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon SticklieseDoreen » 13. Feb 2012, 09:33

ich glaube es ist wirklich besser wenn du wirklich gehst.. du machst es echt immer schlimmer und irgendwann platzt einem hier der kragen..


wer um alles in der welt hat gelästert??
wer hat dich kritisiert??


NIEMAND und KEINER


wenn lästern bei dir heißt etwas gut zufinden ....bitte

wenn kritisieren heißt das man eine arbeit die du nunmal schlecht abgeliefert hast neu macht..

bitte

dann sind wir wohl die schlimmsten lästerschwestern der erde


du hast echt ein problem meine liebe


deine arbeit war schrott und bitte... urteile nicht über quadrate die alle 30x30 waren

es gibt die wunderbare erfindung maßband und schere... tapizierst du deine wohnung auch schief und mit halben bahnen nur weil auf der rolle nicht genug drauf ist??
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon Kathleen » 13. Feb 2012, 09:40

Ja, wenn du das so siehst, dass wir gelästert haben und über dich hergefallen sind(!!), dann können wir wohl an deiner Auffassung, auch mit vielen nett gemeinten Worten, nix mehr ändern. Auch wenn hier betont wurde, dass wir dich nicht beleidigen wollten oder von der Person her kritisieren haben, sondern einfach nur mit der ersten Decke nicht ganz so glücklich waren. Ich sehe in einem "Die zweite Decke gefällt mir besser, die erste war nicht so gelungen" nicht gleich eine persönliche Anfeindung oder ein über einen herfallen. Aber jeder liest halt in einem Text, das was er darin lesen will.
Ich persönlich hatte damals wie gesagt, nicht direkt geschrieben, dass mir die Decke so nicht gefällt, sondern nur geschrieben, was ich anders machen würde, eben um dich nicht zu kränken oder zu verletzen. Aber jetzt, da ich der Annahme war, du hättest dich aus dem Forum zurück gezogen, schrieb ich halt, dass ich die erste Decke nicht so gut fand. Wenn du darin gleich "lästern" sieht, bitte. Daran kann wohl keiner was ändern. Ich lese hier NIRGENDS, dass hier einer geschrieben hat, das er DICH PERSÖNLICH nich leiden könnte oder irgendetwas anderes, was direkt gegen dich als Person geht. Ich sehe lediglich Kritik an der abgelieferten Arbeit und damit kann halt entweder umgehen oder nicht.
Das die Quadrate nicht in einer Größe abgeliefert wurden... Naja, das sehe ich jetzt nicht als so dramatisch. Wenn du damit nicht umgehen konntest, hättest du es halt sagen müssen. Oder darum bitten können, dass es nicht doch evtl. jemand anderes näht, weil es dir zu schwierig ist. Dann hätte ich mich zb auch angeboten.
Aber trotz alle dem. So ein Ton gehört nicht in ein Forum. Und ich finde es sehr unverschämt, wie du hier die Mitglieder angiftest, die dir nix getan haben. Um jedes Mitglied, das wir hier verlieren, ist es schade. Aber wenn du mit uns oder unserer Art nicht klar kommst, ist es evtl. wirklich besser sich zu verabschieden...
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon SticklieseDoreen » 13. Feb 2012, 09:56

Stoffe - 56,20€
Q´s - ~ 20,00€ ( versand vom handel und versand zu den stickerinnen )
Versand ~ USA 52,90€
Versand Deutschland 6,90€


macht eine summe für den Quilt von 136,00€

ICH DARF QUALITÄT ERWARTEN!!!!
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon Kathleen » 13. Feb 2012, 09:58

Boar wow. Ich bin grade baff von den Versandkosten in die USA. Das is ja ordentlich! War das ne spezielle Versandart oder einfach, weils n großes Paket war?
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon SticklieseDoreen » 13. Feb 2012, 10:01

war großes paket mit dhl.. schneckenpost.. normal wäre 14-21 tage.. aber ist nun etwa seid mitte januar unterwegs
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon Amethysta » 13. Feb 2012, 10:13

Ich habe nicht mitgemacht, ich bin neutral, ich sach mal meine Meinung, da eine solche Situation das Forenleben nur unnötig belastet und Reaktionen in Zukunft nicht mehr als ehrlich gemeint erscheinen werden. Ich sag mal nur: freie Meinungsäußerung.
Ich bin gegen niemanden böse, ich kenne niemanden persönlich, bin weder verwandt, noch verschwägert mit den Kontrahenten.

Ich hab den Thread hier mal durchgelesen, ab dem Zeitpunkt wo das Foto von Stephanie eingestellt ist.
Als ich das erste mal das Bild gesehen habe, dachte ich mir auch, dass es nicht gerade eine Augenweide ist.
Aber gut, der Wille war da, es war sehr lieb gemeint und es hat zu dem Zeitpunkt keiner den Mund aufgemacht, dass man das so nicht verschenken kann. Alle haben um den heißen Brei herumgeredet, aber niemand offensichtlich zu Stephanie gesagt, dass das so gar nicht geht. Gut, kommt noch dazu, dass Foto und Realität oft meilenweit auseinanderliegen und die Decke in Echt nix hergab und die Stickbilder das ganze auch nicht mehr herausgerissen haben.
Sei's drum.
Aber dann, kaum dass Stephanie abwesend war, das ganze Hintergründige offen breit zu treten und zu hoffen, das Stephanie den Mund dazu hält, finde ich von SticklieseDoreen echt unterste Schublade.
Das hättest Du locker per PN mit Stephanie klären können, schließlich hat sie ihre Freizeit für Dein Projekt verwendet. Unentgeltlich. Sie hat ihr Bestes gegeben und in ihren Augen ist es schön geworden. Keinen ehrlichen Dank hat sie dafür erhalten. Echt erbärmlich.

Klar darfst Du bei den Summen Qualität erwarten, aber dann lass das nicht an Stephanie aus. Hättest Du es halt gleich zu einen professionellen Nähstube gegeben, wenn Du die Qualität von Stephanies Näherei nicht genau kennst und schätzt. Oder es selbst gemacht.
Das ist ein gewisses Grundrisiko. Das bist Du eingegangen. Also beschwer Dich nicht.

Es kann allerdings auch nicht sein, dass ich nicht frei Kritik, konstuktive wohlgemerkt, äußern darf. Wenn mir was nicht gefällt, dann muss ich das auch in anständigem Ton äußern dürfen. Ist ja nicht so, dass alle den gleichen Geschmack haben. Wäre ja auch langweilig. Damit muss ich mich aber arrangieren und nicht gleich alle als böse ansehen. Ist ja Kindergartenniveau.

So, Ende der Durchsage.
Nun sind alle wieder lieb zueinander, entschuldigen sich und dann läuft das Rad wieder rund.
LG, Amethysta
------
Sticken, Stricken, Perlen - ja, das ist meine Welt!
Benutzeravatar
Amethysta
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 416
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Wer kann mir Helfen bei einem Projekt???

Beitragvon SticklieseDoreen » 13. Feb 2012, 10:21

das ich nicht lache...

wo bitte habe ich böse reagiert... meine sätze waren doch wohl höfflich oder??

in dem forum ist es NORMAL das man gemeinsame projekte auch gemeinsam bis zum ende geht und ich es den mädels schuldig bin zusagen wo ihre arbeit hingeht, was passiert ist undundund


und bitte.. ich wohne hier nicht im forum.. habs erst im nachinein mitbekommen das sie gehen wollte..

lol... nun bin ich der buhmann weil ich kein schrott abliefern wollte.. ich lieg am boden

ja es war SCHROTT!!

kurz und knappe äußerungen zu einer arbeit hört jeder gerne.. was derjenige draußmacht der sich damit dann abquälen muß

und

wenn sich einer meldet in einem forum das er es näht geht jeder davon aus das derjenige es dann auch kann

ich melde mich nicht für eine sache wovon ih keine ahnung habe


deine aussage ist echt etwas..nunja..

LOL

und selbst wenn ich gewollt hätte das stephanie den mund hält.. hätte ich mir die mühe gemacht ( hätte ich es gewußt ) zu schauen ob sie noch im forum registriert ist


ich bin doch nicht blöde..

es war eine offenes thema..

es gingen keinerlei pn´s hin und her.. DAS WÄRE HINTERHÄLTIG!!!
Benutzeravatar
SticklieseDoreen
 

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast