Aktuelle Zeit: 9. Dez 2016, 06:45

hilfslinien

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: hilfslinien

Beitragvon Black_Blossom » 10. Dez 2010, 10:49

Ich hab gestern abend brav die restlichen Linien aufgemalt.

Vornst schau ich drauf.

WEG....

supi, ich wollte doch ein Stift der mit Wasser weggeht.

Da haben mich die zwei!!! Verkäuferinen falsch beraten.
Mein KreativBlog ~Handmade by Schwarzbluete~

Kleine Info, mein Stickblog wurde in meinen KreativBlog integriert.

Meine Headwishliste, man kann ja noch träumen.
Benutzeravatar
Black_Blossom
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 239
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: hilfslinien

Beitragvon Digitalgirly » 10. Dez 2010, 13:16

Ich hab auch gefragt, ob sie einen Stift haben, der mit Wasser wieder weg geht aber hab auch einen bekommen, der von alleine wieder weg geht.
Javana-Sublimatstift nennt der sich. Bin dann mehrfach über die Linen drüber gefahren und es hielt immerhin bis ich die Arbeit zur Nacht weggelegt habe (nach nur einmal malen war das auch nach ein paar Minuten wieder weg). Und so wie ich im Moment sticke, reicht es, wenn ich jeden Tag so 10 Kästchen vormale. Geht also gsd so. Aber ich werde mir den türkisen von Prym noch irgendwann holen.
Wahrscheinlich denken die im Laden, dass es ein Vorteil ist, wenn der von alleine weggeht *rolleyes*
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: hilfslinien

Beitragvon Kathleen » 10. Dez 2010, 13:32

Also grade fürs Schneidern ist der selbstverschwindende totaler mist. Da kann man die linien ja, wenns schon stückchenweiße zusammen genäht ist, nicht einfach wieder nachmalen. Darum empfehle ich auch den von Prym.

Fäden einziehen is bestimmt auch praktisch, aber da bin ich bei zu großen Bildern erstens zu faul und zweitens muss man da immer gucken, dass man, den entweder, bevor man an der Stelle ist, raus zieht oder man muss drauf achten nicht durch den Faden zu stechen, weil der sich sonst nur noch total blöde wieder rausziehen lässt...
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: hilfslinien

Beitragvon darkangel » 10. Dez 2010, 18:46

Also, ich hab mir jetzt auch den Marker von Prym gekauft, ist der selbstverschwindende. hab den gestern aufgetragen und nach 24h war er fast komplett wieder verschwunden, ziemlich schnell, aber besser, als wenn er gar nicht wieder weg geht.
Das mit dem Fäden einziehen hab ich auch mal probiert, das ging aber gar nicht. Selbst wenn man sich abgequält hat den Faden beim sticken nicht mit zu erwischen, hab ich den am ende nicht mehr wirklich wieder rausbekommen. Und es hat eeeeewig gedauert. Der Marker scheint mir also wirklich die beste Variante zu sein, auch wenn ich 3 Euro 90 sehr heftig finde, für einen Stift, aber was solls
Benutzeravatar
darkangel
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 303
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: hilfslinien

Beitragvon Stickanfängerin » 12. Dez 2010, 22:23

Hallo Mädels,

ich hab das hier mal mitverfolgt,wo kriegt man so einen Stift her? Ich hab nämlich bisher alles abgezählt und so ab 50 Kästchen abzählen wirds dann schwierig :-)
Benutzeravatar
Stickanfängerin
 

Re: hilfslinien

Beitragvon Black_Blossom » 12. Dez 2010, 22:59

Digitalygirly, diesen Stift hab ich auch.

Und heute hab ich ihn per Zufall im VBS Katalog entdeckt, nur das es da drin steht das der allein verschwindet.

Im Knauber stand es nicht am Regal auf dem Etikett, geschweige denn auf dem Stift.

Es ist ärgerlich. (Wahrscheinlich ärger ich mich noch mehr drüber, weil ich selber als verkäuferin arbeite, und es nicht mag wenn man falsche Aussagen trifft um etwas zu verkaufen, oder seine ruhe wieder zu haben....denn so kam es mir dann auch vor)

naja egal. Eigentlich müsste ich den wieder zurückgeben. Aber da verfahr ich mehr benzin als der stift wert ist.
Mein KreativBlog ~Handmade by Schwarzbluete~

Kleine Info, mein Stickblog wurde in meinen KreativBlog integriert.

Meine Headwishliste, man kann ja noch träumen.
Benutzeravatar
Black_Blossom
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 239
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: hilfslinien

Beitragvon Nina » 2. Jul 2011, 19:36

Habe vorhin beim Stichteufelchen-Stöbern gesehen, dass es Aida gibt, auf dem die Kästchen schon vorgedruckt sind und beim Waschen verschwinden. Magic-Aida oder so, von DMC.
Gibt es das auch mit Leinen oder Baumwolle? Schon jmd Erfahrung damit?
Liebe Grüße,
Nina
Nina
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 379
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: hilfslinien

Beitragvon Nina » 1. Aug 2011, 08:11

Liebe Grüße,
Nina
Nina
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 379
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: hilfslinien

Beitragvon Kira » 1. Aug 2011, 10:21

Gesehen hab ich das schonmal, und soll ja auch so funktionieren wie die Stifte, aber ausprobiert hab ich das noch nicht.

Und dann ist mir das auch nur als Aida untergekommen und die feineren Aidas haben dann ne 20x20 Einteilung, was mich persönlich ein bischen stört. Deswegen markiere ich selbst.
Benutzeravatar
Kira
 

Re: hilfslinien

Beitragvon Emmmma » 12. Aug 2011, 11:02

Ich hab deinen Beitrag auch gesehen, aber leider kann ich dir nicht helfen Nina.
Ich kann auch nur, wie Kira, auf den Stift verweisen mit dem man das selbst aufmalen kann.
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron