Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 17:38

HAED St Patrick's Day Sale

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Digitalgirly » 2. Jul 2013, 00:06

Gibt halt viele Leute, die bei dem % Zeichen in einen Kaufrausch verfallen :kichern:
Ich muss gestehen, ich kaufe dann auch schon mal ne Vorlage mehr, als ich es bei vollem Preis tun würde. Und die 19$ Vorlagen würden es ohne Sale wohl nur sehr selten auf meinen Rechner schaffen.

Es gibt aber auch viele die gesagt haben, Michele solle die Rabattaktionen doch reduzieren, wenn es der Firma durch die illegalen Downloads wirklich so schlecht gänge. Ich hab aber das Gefühl, es ist eher noch mehr geworden. Sie muss ja auch Gebühren an die Künstler bezahlen und die kriegen ja wähend nem Sale auch weniger raus (mal angenommen es geht prozentual). Dazu kommt ja auch noch, dass sie so 1-2x im Jahr Vorlagen unter einem Pseudonym verschenkt (habe selbst schon 2 bekommen) und dafür muss sie auch Gebühren bezahlen. Das Gleiche wird sicher für die Gewinnspiele auf dem HAED Board gelten... Das System dahinter könnte wohl nur Michele selbst erklären.
Ich würde mal behaupten, es ist der Versuch, die Kunden zu binden und den illegalen Downloads entgegen zu wirken. :girlgruebeln:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Nina » 2. Jul 2013, 06:39

Ich bin das beste Beispiel, warum Sales funktionieren:
Ein HAED fertig zu bekommen dauert bei mir 2 Jahre, selbst wenn ich kaum noch was anderes nebenher mache. durch die Sales wird der Anreiz erhöht, nebenbei weitere Projekte zu starten oder unvernünftigerweise Vorlagen zu horten.

Ich kaufe nur bei Sales, und das obwohl ich schon jetzt bis ins hohe Alter eingedeckt bin mit potentiellen Projekten.

Michele kann halt nicht drauf warten, dass man eins von diesen Megaprojekten fertig hat, bevor was Neues bestellt wird, dann stimmt der Umsatz sicherlich nicht.und die Sales verlocken dann auch mal schnell zum Spontan-Kauf von 2-3.... Man sieht's ja in unserem Forum.
Liebe Grüße,
Nina
Nina
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 379
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Fiall » 2. Jul 2013, 06:44

Du hast schon Recht, Rabattaktionen versauen die Leute. Normalerweise mach ich da auch nicht mit, weil ich es auch vielfach für Fake halte. So gelten in Möbelhäusern Rabattaktionen auch immer nur für "NoName" Kram, wo man ja auch in der Regel nicht weiß, was das VOR der Rabattaktion gekostet hat und man drauf vertrauen muss, dass man das nun wirklich günstiger bekommt.

Bei "runtergesetztem" Kleinkram denk ich auch oft, wer bitteschön hätte das denn zum angeblich ursprünglichen Preis gekauft? Da vermute ich dann auch, dass ein fiktiver Preis draufgepappt wird, durchgestrichen und der eigentliche druntergeschrieben. Da meint der Kunde dann, er spart ordentlich und greift viel begeisterter zu.

Bei HAED hab ich die ersten Bilder ohne Rabatt gekauft, weil ich da noch nicht wusste, dass es solche Aktionen gibt. Da ich da die eigentlichen Preise durchaus kenne, nutze ich jetzt aber auch die Rabatte, wenn ich mal wieder eine Vorlage haben möchte. Ich hab bisher nur 5 HAEDs, aber das ist auch schon ausreichend, um mich über die nächsten 10 Jahre einzudecken und Nina hat ganz Recht. Die Sales verlocken dennoch dazu weitere Vorlagen zu kaufen. Ich hab auch schon wieder ein neues Bild im Auge, dass ich beim nächsten Sale haben möchte. Ich warte jetzt aber auch 50% und das Bild ist eh erst angekündigt.
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon flori2010 » 2. Jul 2013, 09:15

Veronika,

genau das ist der Teufelskreis bei diesen viel zu vielen Rabattaktionen. Du wartest jetzt bis es wieder 50 % gibt. Würde ich bzw. mache ich mit meinem Katzenbild genauso.

Ich verkaufe ja über DaWanda Patchworkstoffe und ich habe da echt schon Anfragen gehabt, ob ich denn bei der nächsten Rabattaktion mitmache, dann würde man den Stoff erst dann kaufen. Ich mache nun nicht mehr mit - nie mehr. Und ich verkaufe trotz der Rabattaktion und auch während die Rabattaktion läuft. Ich habe einmal mitgemacht und ja, ich habe viel verkauft. Aber nachdem ich dann mal ausgerechnet habe, für welchen Stundenlohn ich nun Stoffe abgeschnitten habe, gepackt habe, Rechnungen geschrieben habe und dann alles zur Post gebracht hatte, habe ich beschlossen - nie wieder. Manchmal ist weniger auch mehr.

Und seien wir doch mal ehrlich - wir sind doch hier alle stickverrückt und süchtig. Und 19 Dollar sind zur Zeit 14,55 Euro. Für diese riesigen Stickvorlagen finde ich es wirklich günstig. Ich habe letztes Jahr im Dezember mir bei Kuhn & Wenckenbach (oder so ähnlich) eine Stickvorlage für einen Weihnachtsmann gekauft. Ja die Stickvorlage ist groß, aber im Verhältnis zu den HEADS richtig winzig. Ich müsste nachsehen, ob es 4, 6 oder vielleicht sogar 8 Seiten sind und die sind nicht voll ausgestickt. Und ich habe dafür 19,00 Euro bezahlt. Und ich habe hier unzählige Stickpackungen von Dimensions liegen und die kosten so um die 40,00 Euro. Und auch da kaufe ich immer wieder mal eine neue Packung und weiss ich bin verrückt. So schaffe ich den Abbau meiner Packungen nie. ABER - DIE SUCHT danach ist dann zu groß und das Stickbild ist doch SOOOOO SCHÖÖÖÖÖÖN. Wahrscheinlich würde Michele weniger verkaufen, aber ich glaube die meisten von Euch würden sich diese HEADS trotzdem kaufen, nur nicht vielleicht auf einmal. Ich habe mein 1. HEAD auch regulär gekauft, sogar über Ebay in Papierform. Ich wusste wie Du es nicht anders und für mich war der Preis absolut in Ordnung. Nur jetzt nicht mehr - ich bin halt für den normalen Preis "verdorben". Nun bin ich nicht so HEAD-verliebt wie viele von Euch, sonst hätte ich davon auch schon viele, viele Vorlagen hier liegen - und ohne Rabattaktionen auch zum normalen Preis.

Steffi, ich glaube wer sich illegal Kopien zieht, wird es auch weiterhin machen, selbst wenn es günstiger ist. Warum sollte ich denn reduziert noch 7,00 Euro bezahlen, wenn ich es genauso gut für 0,00 Euro bekommen kann?
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Fiall » 2. Jul 2013, 09:42

Der Unterschied bei den Stickvorlagen ist, schätze ich mal, dass man sich da die Arbeit "nur" einmal macht und von da an, beim Verkauf, eigentlich nur noch Plus machen kann, sobald die Arbeitszeit mal rein geholt ist. Bei so was wie deinen Stoffen schneidet man natürlich schlecht ab, denn EK und Zeit fallen immer an. Die Stoffe kauft man aber auch ohne Rabatt, wobei ich da auch gern nach Reststücken schaue. Bin aber auch nicht so groß tätig im Stoffsektor derzeit.

Meine Sucht bei HAED hält sich dagegen definitiv in Grenzen. Ich weiß ganz genau, dass ich meine paar vorhandenen Stickvorlagen in den nächsten Jahren nicht abgearbeitet bekomme und kann den "haben wollen" Drang eben nur dann nicht mehr recht bremsen, wenn ich argumentieren kann, dass es doch grade ein Schnäppchen ist. Ansonsten kommt da halt schon die "Brauchst du doch grad gar nicht"-Bremse. Sind zwar "nur" 15 Euro. Aber das läppert sich halt auch mit der Zeit und irgendwann stecken Hunderte von Euro in was, dass man sein Lebtag nicht "gebrauchen" kann(ich mein jetzt rein die zeitliche Möglichkeit, das Pensum überhaupt zu bewältigen) und das von daher anderswo besser investiert gewesen wäre.

Stickvorlagen außerhalb von HAED reizen mich nun nicht sonderlich und 40 Euro bin ich definitiv nicht gewillt zu zahlen. Dachte bisher, da wäre dann schon Garn dabei. *hüstel*

Übrigens denk ich schon, dass solche Aktionen auch den illegalen Download minimieren. So manchem ist das Risiko irgendwann zu groß, nur um noch die paar läppischen Euro zu sparen. Nicht jeder besorgt sich Sachen aus Prinzip illegal. Für viele sind es einfach fehlende finanzielle Mittel.

Da hast du es wieder besser! Deinen Stoff kann dir keiner wegsaugen. ;-)
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon flori2010 » 2. Jul 2013, 09:54

Stimmt, meinen Stoff kann keiner wegsaugen :girlnein: :girlhuepfen: aber der Wettbewerb ist auch da nicht zu verachten.

Bei den Packungen von Dimensions ist alles dabei, Vorlage, Stoff und Stickgarn. Und wenn ich die Bilder in einem Stück durchsticken würde, müsste ich so ungefähr 3 Monate pro Bild veranschlagen. Also wenn ich vernünftig wäre, würden es so ca. 15,00 Euro pro Monat für mein Hobby sein. Das finde ich echt günstig, ich bin damit schließlich jeden Abend beschäftigt.

Sicher die Arbeit bei den Stickvorlagen ist gemacht, aber was ist mit den Lizenzgebühren für die Künstler? Die sind sicherlich nicht ohne. Und ich kann mir gut vorstellen wie Steffi schon geschrieben hat, dass für jede verkaufte Vorlage Gebühren an die Künstler gezahlt werden müssen, wahrscheinlich sogar zuzüglich zu einer Grundgebühr um überhaupt die Lizenz zum Umsetzen der Stickvorlagen zu erhalten.

Naja, letztendlich muss Michele es selber wissen und sie weiss auch, ob und wann und wie oft es sich für sie dann doch unterm Strich lohnt. Nur ich bin halt verdorben für den normalen Preis, denn die 50 % Rabatt sind doch gerade erst vorbei und nun schon wieder, wenn auch nur 25 %.
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Fiall » 2. Jul 2013, 10:17

Oh, Lizenzgebühren... Da könntest du Recht haben. Wobei die mager ausfallen könnten. Hab das grade bei nem Hörbuch, dass ich sehr gern mochte und wofür es Ebook-Fortsetzungen gibt erlebt. Die Macher setzen keine weiteren Hörbücher um, weil sie von Audible und Co so wenig pro verkauftem Exemplar bekommen, dass sie kaum ihre Kosten wieder reinbekommen. Ich glaub das waren 15 Cent pro verkauftem "Exemplar".

3 Monate Arbeitszeit ist ja auch überschaubar.

Ich bin auch schon für alles unter 50% versaut. Sind ja grade "nur" 25%. *g*
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon flori2010 » 2. Jul 2013, 10:36

Naja, Veronika wir werden es nie erfahren, wieviel für Michele nach Abzug der Lizenzgebühren übrig bleibt. Ob es viel ist oder auch wenig. Aber so ganz ist die Arbeit ja auch nicht gemacht, wenn die Vorlage erstellt ist. Es kommt ja dann das ganze kaufmännische drumherum. Wie bei mir ist es ja auch nicht mit dem Schnitt des Stoffes zu Ende. Und bei so vielen Vorlagen, wie sie von Michele angeboten werden könnte ich mir auch gut vorstellen, dass sie Mitarbeiter hat. Der amerikanische Markt ist ja ein noch viel größerer Markt als wir hier in Europa sind. Und eigentlich verkauft sie ja auch an Einzelhändler wie z.B. Monika Arnold. Aber da dürfte der Markt ja zusammenbrechen, denn wir sind doch nicht blöd und kaufen noch da.

So und jetzt schneide ich wieder Stoffe ab und mache meine Kunden glücklich.
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Fiall » 2. Jul 2013, 10:46

Im Endeffekt wird Michele sich sicher nicht dumm und dirmelig verdienen. Absahnen tun doch immer nur die Großen. Wollte jetzt Michele auch nicht unterstellen, dass sie ihre Vorlagen überteuert verkauft. Hab nur überlegt, wie sie es sich möglicherweise leisten kann, diese SALES anzubieten. Die tun ihr u.U. auch ordentlich weh und es ist aus der Not geboren. Wie du schon geschrieben hast: Ein Teufelskreislauf.

Fröhliches Schnibbeln! Ich polier jetzt mal meine AP fertig. Die hab ich vorhin mal neu mit Öl eingelassen. :)
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: HAED St Patrick's Day Sale

Beitragvon Nina » 2. Jul 2013, 10:55

Jetzt mache ich unbeliebt:

Wenn man "summerfun" bei den codes eingibt, bekommt man zum jetzigen sale von 25 % nochmal 25 % (vom reduzierten Betrag), also ein $19 Bild für ca $10,70.
Wollte ich mal erwähnt haben, was ihr draus macht ist eure Sache.......
Liebe Grüße,
Nina
Nina
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 379
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast