Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 03:59

Anfaenger hat viele Fragen.

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon yvonnchen2 » 2. Nov 2013, 05:15

Hallo! :emot43_hello: Ich bin Yvonne und begeisterter Stickanfaenger.Und ich hab ne Menge Fragen.Meine erste Frage waere,stickt man besser in Reihen oder erst eine Farbe komplett oder habt ihr andere Erfahrungen. :sticken: Wie macht ihr das mit dem Anfangsfaden? :augenreib: Weitere Fragen folgen... :girlja:
yvonnchen2
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Emmmma » 2. Nov 2013, 05:44

Die meisten von uns haben, dank 2-fädigen Stickens und der Anfangsschlaufe keinen Anfangsfaden. Siehe hier: post7038.html?hilit=anfangsschlaufe#p7038

Die erste Frage ist schwer zu beantworten. Einige sticken erst eine Farbe komplett, einige sticken 10er-Kästchen für 10er-Kästchen im Parksystem und wieder andere haben andere Ideen. Da musst du selbst einiges ausprobieren und schauen, was die am besten gefällt.

Ich persönlich habe schon einiges ausprobiert und mache es mal so, mal so, gerade, wie es mir am besten in den Kram passt :griiins:
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon yvonnchen2 » 2. Nov 2013, 06:33

Vielen Dank Emmmma :connie_5: dass mit der Anfangsschlaufe ist ja super erklaert,und ich werd es heut gleich versuchen.Das mit dem parken,muss ich mir mal ausprobieren,was fuer mich am besten ist.Vielen Dank fuer die schnelle Antwort. :danke:
yvonnchen2
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Digitalgirly » 2. Nov 2013, 07:03

Kann Krisy da nur zustimmen, jeder hat da so sein eigenes System. Da hilft nur austesten.

Vllt. noch ein kleiner Tipp. Wenn du bei großen Flächen deine Reihen horizontal stickst, ändere nie plötzlich die Richung nach vertikal. Das könnte Linien geben, die man immer sieht. Also immer bei einer Richtung bleiben.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Emmmma » 2. Nov 2013, 07:18

Dem "bei einer RIchtung bleiben" kann ich nur zustimmen. Hab den Fehler bei meiner Fairy gemacht. Eine große Fläche hatte ich wieder aufgetrennt, aber an anderen Stellen seh ich es heute noch, wenn ich im Flur daran vorbeikomme.
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Neferu » 2. Nov 2013, 16:18

Ja da stimme ich meinen Vorposterinnen zu, wenn du dich für eine Richtung entschieden hast, bleib dabei, ansonsten sieht man es.
Ansonsten eventuell noch ein Tipp, deine Kreuze sollten alle den Deckfaden in die gleiche Richtung haben - wenn du anfänngst und der Deckfaden ist so / dann bleib dabei - auch das sieht man....(ist mir mal am Anfang bei meinen Stickereien passiert)
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon yvonnchen2 » 2. Nov 2013, 18:59

Vielen Dank für die schnellen Antworten.Ich werde eure Tipps auf jedenfall beachten.Meine Anfänger Stickarbeit,werd ich bei Gelegenheit einstellen,Ihr werdet das Grausen bekommen,wenn ihr die Rückseite seht.... :augenreib:
yvonnchen2
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Fiall » 3. Nov 2013, 07:48

Ich kann dem mit dem Richtungwechsel nun nicht so ganz zustimmen. Ich wechsele bei großen Flächen mittlerweile recht gern auf vertikales Sticken, da ich beim waagerecheten den Eindruck hatte in jeder Zeile eine Linie sehen zu können. Ich hab vermutet, dass es daran liegt, dass ich in den HInreihen die Kreuze bereits voll sticke und dann eine weitere Reihe Kreuze in der Rückreihe mache. Vertikal gestickt gefallen mir diese Flächen besser.

Optimal wären die Reihen wohl, wenn ich erst nur ein halbes Kreuz mache, aber wer sowieso im halben Kreuzstich stickt, hat diese Option ja gar nicht.
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Neferu » 3. Nov 2013, 09:48

Hm, da ich nie Kreuz für Kreuz sitcke, sondern zuerst mal ein halbes und dann beim zurückgehen das Kreuz fertig sticke, sieht man es eben, wenn man plötzlich die Stickrichtung ändern würde.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Anfaenger hat viele Fragen.

Beitragvon Fiall » 3. Nov 2013, 11:11

Ah, dann wäre das der bzw. ein Faktor! Ich hab mein Bild eben schon Göga unter die Nase gehalten und es auf Linien inspizieren lassen. Vielleicht ist man ja nur blind. *g* Aber er konnte auch nix finden. :) Na dann werd ich doch definitiv dabei bleiben die Kreuze in einem Rutsch zu sticken.
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron