Aktuelle Zeit: 22. Jul 2018, 20:17

Schmuck aus Haaren

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Schmuck aus Haaren

Beitragvon Alraune » 28. Feb 2014, 19:28

Haare als Material zur Herstellung von Schmuck zu verwenden, ist heutzutage beinahe in Vergessenheit geraten. Mir persönlich gefallen die Schmuckstücke, die man daraus herstellen kann, außerordentlich gut. Die Herstellungstechnik mancher Stücke, z.B Armbänder und Uhrenketten, erinnert mich stark ans Klöppeln.

Hier ein paar links, damit ihr euch selbst einen Eindruck verschaffen könnt.

http://www.schmuckaushaaren.ch/SchmuckA ... index.html


http://www.hairwork.ch/4556.html

Buchtipps zu diesem Thema:

http://www.haarschmucksammlung.de/

http://www.amazon.de/Haar-Kunst-Geschic ... 341204606X

Liebe Grüße Alraune.
P.S Vielleicht fühlt sich die eine oder andere animiert, diese Technik wiederzubeleben.
"Das Leben kann man nur rückwärts verstehen. Leben muss man es vorwärts."
(Sören Kierkegaard 1813-1855)
Benutzeravatar
Alraune
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Schmuck aus Haaren

Beitragvon Neferu » 3. Mär 2014, 20:01

Interessante Technik, nur mit meiner Haarpracht kann man das nie im Leben umsetzen (habe kurze Haare).
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Schmuck aus Haaren

Beitragvon Alraune » 3. Mär 2014, 23:07

Als ich diese Art von Haarkunstwerken das erste Mal gesehen habe, wollte ich unbedingt auch mal sowas machen. Wie denn? :girldenken: :girldenken:
So bin ich auf youtube Videos gekommen, auf denen die aus Japan stammende Flechttechnik "Kumihimo" gezeigt wird. Daran habe ich mich orientiert.

http://www.youtube.com/watch?v=DdoajekZEBE

Da ich mich zunächst nur mal ausprobieren wollte, habe ich mir keine Flechtscheibe gekauft, sondern eine aus fester Pappe selbst gemacht. Auch das funktioniert. :connie_5:

Mein Erstversuch startete mit Wolle und dann bin ich dazu übergegangen...

Liebe Grüße Alraune
"Das Leben kann man nur rückwärts verstehen. Leben muss man es vorwärts."
(Sören Kierkegaard 1813-1855)
Benutzeravatar
Alraune
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 208
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron