Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 00:12

Mein erstes Werk...

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Mein erstes Werk...

Beitragvon Digitalgirly » 5. Jul 2011, 16:51

...naja, eigentlich das Zweite, aber den hässlichen Beutel, den ich vor über 11 Jahren inner Schule genäht habe, zähl ich mal lieber nicht. :kichern:

Ich hab mich also heute mal an die Nähmaschine gesetzt, an der ich bisher nur meine Kreuzstichstoffe vorbereitet habe.

Und voila:
Bild
Bild

Ein Q-Snap-Cover. :griiins:

Zugegeben seeeehr einfach :kichern: aber immerhin. Es ist noch nicht perfekt aber es erfüllt seinen Zweck... nur der Stoff fühlt sich etwas komisch an. So klamm. Aber vllt. muss ich ihn erst einmal in die WM hauen. *lol*

Genäht nach dem Tutorial:
http://cowgirlfromhanna.multiply.com/jo ... nap_covers
Nur dass es bei mir ca. 1 Stunde statt fünf Minuten gedauert hat. :volldolllach: Mag aber vllt. auch daran liegen, dass ich nur nen halben Schreibtisch hab, wo ich drauf nähen/Stoff vorbereiten kann... da dauert das halt alles etwas :kichern:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon biene62 » 5. Jul 2011, 19:22

das ist ja voll cool.
Als ich das obere Bild gesehen hab, hab ich mir gedacht, hihi wie mein erstes Bikini-Oberteil. So mit 11-12-13 oder irgendwann da.

Also ich find das hast Du sehr toll gemacht. :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:

Rutschelt das jetzt nicht rum wenn du grade stickst. Ich mein dass der Stoff auf dem Plastik da so beweglich ist.
Aber nach 5 Minuten schaut die Anleitung eigentlich nicht aus. Vielleicht wenn man 10 mal das selbe macht. :girldenken:


LG Karin
Bild
"Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das Durchhalten." Katharina von Siena
Benutzeravatar
biene62
Nesthocker
Nesthocker||
 
Beiträge: 643
Registriert: 11.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Digitalgirly » 5. Jul 2011, 19:38

Dankeschön. :red3:

Ich hab das jetzt noch nicht probiert, da ich den Schutz erstmal waschen will, aber ich glaub nicht, dass das rutscht. An den Ecken vom Q-Snap ist ja immer der Stoff auf dem ich Sticke und wenn dort die beiden Stoffe aneinander reiben, sollte das eigentlich halten. An den Ecken sitzt das auch nicht so locker. Außerdem sitzt der Gummizug auch auf dem Stoff.
Und ich hab noch den ganzen überstehenden Stoff mit reingezwängt. Das sollte also halten. :griiins:

Ich denke mal, wenn man etwas mehr Platz hat und vor allem etwas firmer im Umgang mit der Nähmaschine ist, wird das wirklich recht schnell gehen. Aber bei mir ist das einfach noch nicht drin.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Kathleen » 6. Jul 2011, 10:33

Ach supi! Also wie Anfängerstück sieht das nicht aus. Also die Naht sieht grade aus und auch nicht verwurschtelt. Da kenn ich ganz andere Stücke ;)

Die Idee ansich si cool, über so ne Anleitung war ich auch schonmal irgendwo gestolpert. Oder über den Schutz ansich. Ich glaube, das ist nicht nur für Q-Snaps, sondern auch für "normale" runde Rahmen ne gute Idee. Ich erinner mich noch, dass ich gerade bei den runden Rahmen, wo man mit der Hand viel mehr über den Stoff ruschelt immer so Dreckränder hatte. Aber beim Q-Snap auch manchmal bissl. Also super Idee und schöne Umsetzung. (Die Schafe sind auch so cool! ^^)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Digitalgirly » 6. Jul 2011, 10:50

Hihi, ja aufn ersten Blick siehts ganz okay aus. *lol* Aber wenn man genauer hinguckt... die Nähte sind nicht ganz gerade, das dürfte aber nicht so doll auffallen. Das Schlimmste ist aber wohl, dass die beiden Enden des Stoffes, wo das zusammengenäht wird, damits ein "Ring" wird, unterschiedlich breit sind. :red3: So 0,5 cm Unterschied. Das sieht man natürlich, wenn man sich das Stück genauer anguckt. Aber ich hatte einfach nicht den Platz um die 94cm Stoff vernünftig auszubreiten und den Rand umzuschlagen und da sind die "Taschen" für's Gummi halt etwas schief geworden und somit am Ende nicht ganz passend. :red3:


Ja, ich denke die sind auch für die normalen Rundrahmen gut geeignet. Einfach Umfang ausmessen und los. :kichern:
Beim Q-Snap ist der überstehende Stoff in Gefahr, find ich. Beim halten selbst ist der Stoff ja durch die Clips geschützt, aber bei den großen Projekten steht ja auch immer ne Menge Stoff über. Mein Guardian hat aufm Stoff nen schwarzen Fleck. :augenreib: Keine Ahnung woher, aber es kommt nicht vom anfassen, sondern ist an einer ganz anderen Stelle. Und der Stoff von meiner Garnet hat durch die Haarklammern gelitten, die ich bisher benutzt habe, um den Stoff ausm Weg zu haben. Gsd noch kein Loch, nur bissl ausgefranst, aber auf Dauer hätt ich mir den total ruiniert. Daher musste sowas her. Da passt der Stoff noch ganz gut mit drunter und is dann ausm Weg und vor Schweiß und Flecken geschützt.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Kira » 6. Jul 2011, 11:17

Also die Idee find ich super!
Und die Schafe sind einfach geil :floet2:
Benutzeravatar
Kira
 

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Bianca » 9. Jul 2011, 20:31

Ein tolles Cover! Und ich finde, du kannst echt stolz sein!
Danke übrigens...Ich habe so ein Ding schonmal in einem Online-Shop gesehen und wusste echt nicht, wofür das sein sollte. :girldenken: Dachte nämlich, es wäre hinten zu. Dann wäre es ja zu gar nichts zu gebrauchen! :girlgruebeln:
Also danke für die Aufklärung!!! :kichern:
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon needle » 9. Jul 2011, 20:57

Dein erstes Werk ist toll und eine super Idee :2_girlie2_1: :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Benutzeravatar
needle
 

Re: Mein erstes Werk...

Beitragvon Digitalgirly » 9. Jul 2011, 21:07

Danke Mädels. :D

@Bianca: Das hab ich auch gedacht, als ich das erste Mal so ein Ding gesehen habe. Dachte auch, damit kommen doch nur die klar, die das nach-hinten-nach-vorne-Durchstechen in einem Zug machen. Aber irgendwann fiel der Groschen :kichern:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron