Aktuelle Zeit: 6. Dez 2016, 17:02

Kathleens Nähwerk(e) =)

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Kathleen » 28. Okt 2011, 11:01

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass ich die Tage unseren städtischen Stoffladen geplündert hab. Mittlerweile is noch bissi was ausm Inet dazu gekommen *g*
Und jetzt bin ich auch schon fleißig am Nähen =) Darum ruht die Weltkarte gerade ein wenig ;)

Hier erst mal meine Errungenschaften =)

Bild
Was das wird… ja, das wird noch nicht verraten ;)

Bild
Ja und was das wird… wird auch noch nicht verraten ;)

Bild
Und was das wird… lest einfach weiter *g*

Ich finde diesen Lampen Stoff ja soooo cool *gg* Er war eigentlich nur für ein Projekt geplant, aber jetzt muss er noch für ein zweites reichen *g*

Und ich wollte euch mal meine ersten Schritte zeigen. Es ist an sich noch nicht viel und ich könnte auch einfach am Ende das fertige Werk zeigen, aber ich freu mich selber immer wie Bolle über jede Naht *gg* Und ein paar von euch wollten gerne schon mal nen Zwischenstand sehen, darum zeig ich euch jetzt mal ein paar =) Und vielleicht ermutigt es ja auch den ein oder anderen Nähanfänger zu ein paar Versuchen =)

Also das gute Stück wird die Tasche namens Claire von griselda von Dawanda

Als erste wurde nach einem Aufzeichen- und Ausschneidemarathon der obere Taschenbesatz an den unteren genäht, wobei der untere in Falten gelegt wurde.
Bild

Hier sieht man die Falten schön. Eine Kellerfalte in der Mitte und links und rechts je zwei Falten nach außen hin geöffnet.
Bild

Als nächstes Kam ein Besatz auf den oberen Teil, damit die Nahtzugabe hinter Stoff verschwindet. Ich hab aber trotzdem eine Nahzugabe offen liegen, da ich das Rückwärtige Teil der Tasche aus zwei Teilen zusammen gestückelt habe, da der Stoff wie gesagt, noch für ein anderes Projekt reichen soll ^^
Bild

Dann gings um die Frage der Länge der Träger. Also hab ich eine Stoffschicht der Tasche mal probehalber zusammengesteckt und die Träger ran gepappt und zu testen, wie lang ich sie haben will. Das ganze sah dann so aus *g*
Bild

Dann konnte es an den Zuschnitt der Träger gehen. Außen schwarz, innen türkis. Darauf kam dann noch eine Lage 3mm Volumenflies.
Bild

Parallel dazu lief eine Schrägstreifenproduktion an. Und ich muss feststellen, ich hasse Schrägstreifenproduktion!!! ^^
Bild

Hier sieht man die nun fertigen Schrägstreifen und die mit Vlies hinterlegten Träger vorm Wenden.
Bild

Als nächstes kam noch ein Zierband über die fordere mittlere Naht und noch etwas Spitze *g* War ne spontane Idee, die Spitze is eigentlich für was anderes gedacht. Mal gucken, ob sie dann dafür noch reicht *g* und die Schrägstreifen kamen an ihren Platz.
Bild

Noch mal im Detail.
Bild

Und hier noch die gewendeten und umsteppten Träger. Die Rundungen waren echt ein Spaß…
Bild

So, soweit der Stand der Dinge. Jaja, ich weiß. Viele Bilder für noch nich viel Ergebnis *g* Aber so wenig wie ich immo zum Handarbeiten komme, freu ich mich über jede Naht *g* Mal sehen, ob ich am langen we zu Nähen komme, aber die Zeit wird wohl eher für Schatzi genutzt ^^
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon BineOmi » 28. Okt 2011, 19:10

Tolles Suchtfutter und die Tasche :2_girlie2_1: gefällt mir bis jetzt auch sehr gut. Werden die Henkel oben verknotet? Diese Art Taschen ist ja eben total in!
Einen ganz lieben Gruß von Bine Bild
Benutzeravatar
BineOmi
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 204
Registriert: 10.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Kathleen » 28. Okt 2011, 21:14

Ja, genau, die werden zum Knoten. Ich bin mal gespannt. Ansonsten werden die umgearbeitet *gg*
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Emmmma » 29. Okt 2011, 06:32

Coole Sache!
Das Lampenmotiv ist herrlich. Die Farben find ich auch klasse. Eigentlich bin ich kein Grün-Typ, aber das Grün ist hier eher im Hintergrund und hervor kommt das hellere und das gefällt mir farblich richtig gut.

Ich würde mir noch nicht zutrauen sowas mit Falten schon zu nähen.

Muss aber zugeben, dass mich es stören würde, wenn auf 1 Seite die Lampen kopfstehen. Die Seite müsste ich dann immer am Körper tragen *g*
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Sticklisel » 29. Okt 2011, 09:43

wann ist sie denn nun endlich fertig :naehmaschine:
habe Dir doch vor Wochen schon meine Adresse geschickt :kichern: :kichern:
und ich warte und warte hier auf meine neue tolle Tasche :girlwarten: :girlherzblink:
Benutzeravatar
Sticklisel
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 802
Registriert: 11.2010
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon BineOmi » 29. Okt 2011, 13:52

Emmmma hat geschrieben:.....

Ich würde mir noch nicht zutrauen sowas mit Falten schon zu nähen.

Muss aber zugeben, dass mich es stören würde, wenn auf 1 Seite die Lampen kopfstehen. Die Seite müsste ich dann immer am Körper tragen *g*


Das mit den Falten ist nicht schwieriger, als eine gerade Naht, mußt sie nur gewissenhaft abmessen, damit sie gleichmäßig angeordnet und gleichmäßig breit sind. Wenn Du bei den Falten die Stecknadel quer steckst, dann kannst Du über diese hinwegnähen und die Nadel erst rausziehen,wenn die Falte fest ist.

Das mit den Lampen auf dem Kopf .... finde ich nicht schlimm. Ich finde nämlich, daß sie auf dem Kopf stehend nicht als Lampen erkennbar sind. Für mich sieht es dann aus wie ein Fantasiemuster. Aber das ist Geschmackssache.
Einen ganz lieben Gruß von Bine Bild
Benutzeravatar
BineOmi
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 204
Registriert: 10.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Kathleen » 29. Okt 2011, 13:57

Ich kann BineOmi nur zustimmen. Die Falten sind echt ganz einfach. Vor dem nähen werden die Abstände der Falten aufgezeichnet, dann werden die gelegt und festgesteckt. Und dann nächste einfach drüber. Und ich machs zb auch mit der quersteckenden Nadeln, komplett drüber nähen und danach die Nadeln raus ziehen =)

Durch die Falten und die endgültige Form der Tasche, wirste die Lampen als solche kaum mehr erkennen. Nur noch die Farben ^^ Und da ja eine Seite eh immer zum Körper hin zeigt und die keiner sieht, hatte ich mich dazu entschlossen, das so zu machen. Damit der schöne Stoff reicht *g* Das kommt davon, wenn man plötzlich noch hier und da und dort Ideen hat *hihi*
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Kathleen » 2. Nov 2011, 19:01

Mal eine kleine Aktualisierung =) Viel ist nicht mehr zu nähen =) Aber nachdem ich grade den Futterstoff verkehrtherum in die Tasche gesteckt habe, und das is war ne wahnsinns Würscherei und Fummelei, brauch ich ne kurze Pause, bevor ichs nochmal richtig rum probiere XD

Also als nächsten Schritt hatte ich den eigentlichen Taschenkörper (in schwarz) ausgeschnitten und mit Bügelvlies verstärkt. Dann wurden die vorderen Taschenteile (die mit den Lampen) auf den Taschenkörper aufgesteckt und auf der Nahtzugabe fixiert und dann diese beiden Teile rechts auf rechts aufeinander genäht. Das ganze sah dann so aus ^^
von oben rein fotografiert
Bild

und unspektakulär von außen
Bild

Die unteren Ecken wurden dann Naht auf Naht gelegt und genäht, so das ein Boden entsteht. Lässt sich schwer beschreiben, aber sieht man glaube beim Innenfutter nochmal =)

Als nächstes kam die Reißverschlusseinfassung. Aus je zwei Stoffstücken und einem Reißverschluss *g* Die Stoffstücke wurden erst an zwei Seiten umgenäht, dann in der mitte gefalten, an den Reißverschluss genäht und nach außen geklappt und dann nochmal neben der umgeklappten Kante genäht. So hat man sowohl von oben als auch von unten keine offenen Nähte =) Kann sich das einer vorstellen? *g* So siehts jetzt aus =)
Bild

Dabei hatte ich immer tatkräftige Unterstützung ^^
Bild

Als nächstes kam die Vorbereitung des Innenfutters. Auf das Innenfutter sollte eine Tasche aufgesetzt werden. Ich hab auf jede Seite eine gemacht. Dazu wurden wieder zwei Stoffteile ausgeschnitten, aufeinandergenäht (ich hab vorher auf die Seite, die dann sichtbar ist, noch ein Stück der Borte aufgenäht), gewendet und so wurde das ganze dann auf das Innenfutter gesteppt. So gibts wieder keine offene Naht.
Innentasche vorm Wenden
Bild

und beide Innentaschen aufgenäht. Eine zweitteilige und eine große mit Druckknopf =)
Bild
Bild

Und hier die fertige Innentasche =) Hier sieht man auch, wie die Ecken unten genäht werden =)
Bild
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Emmmma » 2. Nov 2011, 19:40

Wirkt seeehr beeindruckend auf mich. Ich frage mich, ob ich jemals die Geduld aufbringe für eine solche schöne Tasche. Mich hat die Fahrzeug-Tasche für Mini heute schon fix und fertig gemacht :kichern:
Liebe Grüße
Krisy

Mein Blog: Emmmmas Welt

Meine Projekte:
Crazy Wonderful Owl Family
Train of Dreams
Noah's Arc
Benutzeravatar
Emmmma
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 3280
Registriert: 11.2010
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Kathleens Nähwerk(e) =)

Beitragvon Neferu » 2. Nov 2011, 20:05

Sehr schick was du da so nähst. Hab ich schon gesagt, das ich Taschen gerne habe?? :floet2:
So wie es aussieht scheinst du dein Helferlein ein bisschen überfordert haben, da er so müde ist und sich ein Nickerchen leisten muß. *gg*
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron