Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 09:49

Ich habe da mal eine Frage

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Ich habe da mal eine Frage

Beitragvon Nicki47 » 13. Okt 2012, 08:50

Gerne würde ich wieder meine Nähmaschine vorkramen, die gute alte Singer hats verdient,das Tageslicht mehr als nur 1 mal alle 5 Jahre zu sehen.
Nun habe Ich auf einer HP tolle Stoffe gesehen, aus welcher ich gerne ein großprojekt, sprich Decke nähen möchte.

Schaut mal hier

http://www.kreuzstichdesign.de/index.ph ... ype=list&&

Meint ihr das wäre zu viel des guten und Ich sollte für eine Tagesdecke/überwurf doch die kleine Auswahl nehmen?

Schaut hier

http://www.kreuzstichdesign.de/TILDA-Co ... 1-Stk.html

lg Nicki

übrigens hat die auch sehr schöne Tilda Angebote, ich hibbel hier mit dem Finger gggg
http://www.ebbes-stricken.de/

hier treffen wir uns 1. monatlich ;)
Benutzeravatar
Nicki47
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1361
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Ich habe da mal eine Frage

Beitragvon Bianca » 13. Okt 2012, 09:18

Naja, warum nicht? Die Stoffe scheinen dir zu gefallen, und das ist echt wichtig beim Nähen.

Wenn es dir in den Fingern juckt, dann los!
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Ich habe da mal eine Frage

Beitragvon flori2010 » 13. Okt 2012, 09:20

Guten Morgen Nicki,

die Stoffe sind sehr teuer, der Meter kostet bei dem Fatquarter Paket 22,62 Euro!!!! Finde ich Wahnsinn.

Dann solltest Du erstmal überlegen, wie groß soll die Decke werden? Welches Muster möchtest Du nähen? Und dann kann man ungefähr den Stoffverbrauch berechnen, der kann ganz unterschiedlich ausfallen kann - von wenig bis ganz, ganz viel. Ich habe mal eine Decke genäht, da habe ich insgesamt 9 m Stoff für gebraucht.

Ich habe mal überlegt, wie habe ich eigentlich angefangen - null Ahnung - Stoffe eingekauft - genäht - und später irgendwann alles aufgemacht, weil nichts stimmte und so liegt das gute Stück heute noch da. War nur als Tischdecke von ca. 1 x 1 m gedacht gewesen. Allerdings bin ich auch sehr pingelig was die Genauigkeit angeht.

Ich habe auch zuerst mir immer verschiedene Fatquarter gekauft. Irgendwann stellte ich dann fest, so ganz viel kann ich damit nicht anfangen. Also 1m-Stücke gekauft. Reichte auch irgendwann nicht mehr. Dann kamen 3 m Stücke. Später wieder Musterstoffe als Fatquarter. Kann man sicherlich als Patcherin nie genug von haben. Und so habe ich im Laufe der Jahre ca. 500 verschiedene Stoffe für mich privat zusammen gekauft. Heute verkaufe ich davon auch wieder etliches. Es ist zuviel gewesen.

So, jetzt muss ich erstmal ein bisschen Haushalt machen - der macht sich bei mir nämlich nicht von alleine.
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
flori2010
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 407
Registriert: 11.2011
Wohnort: Kieler Förde
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast