Aktuelle Zeit: 11. Dez 2016, 05:06

Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Digitalgirly » 2. Dez 2010, 21:47

Hier ist erstmal ein Bild von so ner 3D-Sticknadel: http://www.3dstickereishop.de/product_i ... behoer-c-5

Oben wird die Garnrolle eingespannt und dann geht der Faden durch den Körper der Nadel, die Nadel selbst (sie ist hohl, wie eine Kanüle) und kommt durch ein kleines Loch an der Nadelseite heraus.
Dann malst/bügelst du dir ein Motiv auf einen Stoff (auf die Rückseite). Leider weiß ich grad nicht, ob man beim Anfang etwas beachten muss. :girlgruebeln: Hab das schon so lange nicht mehr gemacht.
Nein, ich glaube man lässt einfach nur etwas Faden stehen und dann geht man einfach mit der Nadel von der Rückeseite aus durch den Stoff. Durch die Art der Nadel entstehen durch das Ein- und Ausstechen mit der Nadel auf der Vorderseite des Bildes kleine Schlaufen (wie bei Handtüchern). Wenn man dann so die Linien des Motivs nachfährt, entstehen die Konturen.
Auf die gleiche Art macht man dann auch die zu füllenden Flächen. Einfach immer nur dicht nebeneinander durch den Stoff und wieder zurück.
Kinderleicht... auch wenn man das durch meine Erklärung vllt. nicht meinen würde. :volldolllach:

Zum Schluss muss man das Motiv auf der Rückseite fixieren, denn sonst kann das Bild wieder aufgehen, wenn erstmal eine Schlaufe wieder rausgeht. Hab ich aber bei keinem der Bilder gemacht, da sie nie weiterverarbeitet wurden. Die Größe der Schlaufen und somit die Intensität des 3D-Effekts kann man einstellen.
Und man kann auch die Schlaufen vorne aufschneiden, durchkämmen und erhält ne schöne flauschige "Mähne". Das hab ich aber nie probiert.

Bei dem Teddy kann ich aber nicht mehr viel machen. Also am Gesichtsausdruck... Konturen und weiß und somit Augen und Schnute sind ja schon fertig. Der wird auch fertig noch so gucken :kichern:
Ich wollt grad schreiben, kanns ja mal wieder versuchen, aber ich hab grad nicht die leiseste Ahnung wo die Nadel ist. :augenreib: :red3:
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Marianna » 2. Dez 2010, 22:06

Danke für die Erklärungen. Hab ich wirklich gar nicht gekannt. Aber ist ja oft so, dass das Beschreiben von was sich viel komplizierter anhört als es eigentlich ist.
Benutzeravatar
Marianna
Kreative
Kreative
 
Beiträge: 316
Registriert: 11.2010
Wohnort: Zürich (Schweiz)
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Sticklisel » 3. Dez 2010, 07:22

ich finde das auch gut :2_girlie2_1:
habe das mal im TV gesehen wies gemacht wirde :girlja:
aber der Preis, zum probieren war zu teuer
LG Ines
Benutzeravatar
Sticklisel
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 802
Registriert: 11.2010
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Digitalgirly » 3. Dez 2010, 12:37

Ich hab das Starterset damals bei Weltbild geholt, da ging das vom Preis her, sonst hätte ich es wohl nie probiert. *lol*
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Sticklisel » 3. Dez 2010, 12:41

ich habs bei Hot oder QVC gesehen :girlja: nee Danke :girlnein:
LG Ines
Benutzeravatar
Sticklisel
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 802
Registriert: 11.2010
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Digitalgirly » 3. Dez 2010, 23:39

Hab mich vorhin noch mal auf die Suche nach der Nadel gemacht... sie war in der Packung mit dem Garn, wo sie hingehört. Bild Ich hatte sie nur zwischen der Pappe, wo das Garn drin ist, nicht gesehen.
Hab dann bei dem Hündchen mal eben eine Pfote zu Ende gemacht, aber ich glaube, ich sollte das sein lassen. :red3:
Erstmal fehlt mir im Moment total die Lust dazu, was dann in einem unordentlichen Ergebnis enden würde, und auch der Einfädler für die Nadel weg ist (Basteldraht als Ersatz is natürlich auch verschollen).
Aber das größte Problem momentan: ich hab angefangen mit dem Sticken und sofort nen extremen Juckreiz im Gesicht bekommen... das Zeug lag zu lange rum und ist eingestaubt... schei* Allergie. Da ich die Arbeiten so wie sie jetzt sind und das Garn auf der Rolle nicht waschen kann (das würde ohne Fixierung wieder auf gehen), sollte ich die Finger davon lassen, wenn ich nicht wieder wie'n Streuselkuchen aussehen will. :red3: Komisch eigentlich, da das Garn und der Stoff in Plastiktüten waren. :girlgruebeln: Aber ich hab sofort drauf reagiert. Wahrscheinlich hatte ich das früher mal woanders liegen.

Also im Moment müssen Hündchen und Teddy so bleiben. Vllt. versuch ichs im Frühjahr noch mal, da reagier ich nicht ganz so extrem auf Hausstaub.
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Ute » 4. Dez 2010, 12:05

das Landschaftsbild ist der Hammer :2_girlie2_1:
Benutzeravatar
Ute
 

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Kathleen » 5. Dez 2010, 22:57

Hachje, ja, das kenn ich mit der Hausstaubmilbenallergie. Hatte mich mal immunisieren lassen, seitdem isses besser, dafür reager ich jetzt mehr auf meine Katzen *gg* Vom Regen in die Traufe quasi ;)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Digitalgirly » 5. Dez 2010, 23:48

Oh je, das wär bei mir ja erstrecht ne Katastrophe, wenn ich auf meine 3 reagieren würde. Dafür kuschel ich viel zu gerne mit ihnen. :girlherzblink:

Hab das mit dem Hausstaub erst seit ca. 4 - 5 Jahren, daher hab ich früher natürlich nicht wirklich drauf geachtet, wo ich mein Zeug hinpacke. Im Frühjahr und Herbst gehts ganz gut, wenn eigentlich immer Fenster auf is. Im Winter und Sommer aber reagier ich zu doll und lass es daher besser erstmal liegen.
Leider gibts bei Hausstaub die Immunisierung noch nicht als Spray (lt meinem Doc), sonst hätt ichs schon versucht. Aber an Spritzen kriegt man mich nur, wenns nicht mehr anders geht :red3: Mein Insulin is schon Überwindung genug :red3:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Steffis Ausflüge in andere Stickbereiche

Beitragvon Kathleen » 6. Dez 2010, 14:46

Ich kuschel auch mit meinen ^^ Geht garnicht ohne. Ich liebe meinen Kater =) Notfalls muss halt ne Allergietablette her.
Ja, wenn du nicht so recht an Nadeln ran kannst, ist das natürlich schlecht mit Immunisierung per Spritze. Aber solange es noch so auszuhalten ist. und die Sachen müssen ja nicht jetzt fertig werden =)
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Kathleen
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2042
Registriert: 11.2010
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron