Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 03:06

Kennt ihr Yubinuki?

Moderatoren: Yvonne77, Manu77

Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Bianca » 10. Okt 2014, 17:53

In einer Zeitschrift (Molly makes) bin ich darauf gestoßen: Japanische Fingerhüte sind ringförmig und wunderschön bestickt. Hier könnt ihr einige Exemplare bewundern:

Yubinuki

Man kann die Größe natürlich variieren, so dass Fingerringe oder Armreife oder Perlen für Ketten entstehen.

Ich möchte das unbedingt mal ausprobieren, aber es sieht so schwierig aus. Hat zufällig schon jemand Erfahrung damit?
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Digitalgirly » 10. Okt 2014, 18:21

Ich hab da bis heute noch nie was von gehört.
Hab jetzt mal auf youtube geguckt, da gibt's aber auch keine wirklichen Tutorials bzw. dann nur auf Chinesisch.
Das hier ist wohl noch das, was am ehesten hilft: http://www.youtube.com/watch?v=3OYOkE3yd68
Zumindest erkennt man ganz gut, wie das "Grundgerüst" gemacht wird. Zusammen mit den Bildern aus dem Blog, kriegt man das so bestimmt hin.
Im Grunde scheint der Stich selbst ja nix anderes als der Spannstich/Plattstich zu sein, nur am Rand muss man etwas anders arbeiten.

Solltest du es ausprobieren, wünsch ich dir viel Spaß und Erfolg. :griiins:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Bianca » 10. Okt 2014, 18:31

Danke für den Link. Hatte bisher nur ein paar Fotos gesehen.

Wahrscheinlich muss ich einfach mal anfangen und dann ist es vielleicht gar nicht so kompliziert... *hoff*
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Digitalgirly » 10. Okt 2014, 19:14

Da ich von Natur aus neugierig bin, hab ich noch mal etwas gegoogelt. Kennst du das hier schon? http://nataliesperlen.blogspot.de/2010/05/yubinuki.html
Wenn du etwas scrollst, findest du (englische) Anleitungen. Ich hab mich durch einen mal durchgeklickt/-gescrollt und da sind ein paar schöne Tipps bei.

Im Grunde kommt das Muster durch Weben zustande. Sehr interessant. Kann mir vorstellen, das auch mal auszuprobieren.
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Fiall » 11. Okt 2014, 06:05

Und weil ich das auch noch nicht kannte, musste ich doch gleich schauen. Tolle Teile sind das. Leider funktionieren die Links in dem von Digitalgirly geposteten Blog nur noch teilweise.

Ich hab aber ne deutsche Anleitung bei der Handarbeitsfrau gefunden. *strahl*

http://washi-and-silk.de/blog/2010/10/yubinuki/

Unsereins kann mit diesen Fingerringen aber wohl nur was anfangen, wenn wir unsere Art zu sticken ändern. Die Japanerinnen schieben die Nadel nämlich mit der Seite des ersten Fingergelenks durch den Stoff, wodurch dieser Ring als Schutz natürlich Sinn macht.

Die Dinger sind aber so schön, dass man sich schon mal überlegt, ob man sich umstellen mag. :)

Hier wird der Stich noch mal in einzelnen Schritten gezeigt:

http://shishigirl.blogspot.de/2010/07/y ... mbles.html

Zwei japanische Bücher, die aber hervorragend bebildert und deswegen auch für uns verständlich sein sollen:

Traditional Japanese Yubinuki ISBN 4-14-031140-1
und

ISBN978-4-8377-0308-2
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Bianca » 11. Okt 2014, 08:19

Danke für die Links!

Bei washi-and-silk gibt's ja wirklich eine tolle Anleitung.

Veronika, ich würde so etwas gerne als Fingerring, nicht als Fingerhut benutzen. Einfach zum Schmuck, da ich sowieso nie einen Fingerhut benutze (außer zum Quilten, aber das habe ich eh schon lange nicht mehr gemacht).

Ich habe mir vorgenommen, es an diesem Wochenende mal auszuprobieren... Wenn es Spaß macht, würde ich mir vielleicht auch so ein Buch zulegen.
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Fiall » 11. Okt 2014, 08:49

Ja, als Ringe oder in Groß gar als Armreifen, sind die Dinger superschön. Ich benutze auch keine Fingerhüte, aber bei so edlen Teilen fühlt man sich ja glatt versucht, denn Schmuck trage ich normalerweise auch nicht. :)

Vielleicht zeigst du uns ja mal deine Ergebnisse, wenn du dich an dieser Technik versuchst?
GLG,

Veronika
Benutzeravatar
Fiall
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1454
Registriert: 09.2012
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Bianca » 11. Okt 2014, 17:51

Hier ist also mein erster Versuch:
Bild

Es ist zum Teil ziemlich friemelig und mit den Materialien muss ich auch noch herumexperimentieren. Aber es ist eine sehr interessante Technik. Ich mag geometrische Formen sehr gern. Wie die verschiedenen Formen so funktionieren, werde ich vielleicht mit der Zeit herausfinden, auch durch die Anleitungen von washi-and-silk. Bei diesem Ring habe ich mich an die Anleitung meiner Zeitschrift gehalten. Klar muss ich noch akkurater arbeiten, damit es alles schön gleichmäßiger wird, aber ich denke, Übung und Erfahrung bringen das dann mit sich. Vielleicht habe ich es mir jetzt auch schwerer gemacht als nötig, denn ich habe Sticktwist einfädig genommen, weil ich dachte, bei einem Ring sollte ich möglichst dünne Fäden benutzen. Zweifädig wäre wohl die bessere Alternative...
Benutzeravatar
Bianca
Super Süchtige
Super Süchtige
 
Beiträge: 1195
Registriert: 11.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Digitalgirly » 11. Okt 2014, 18:12

Hui, das sieht für den ersten Versuch schon richtig klasse aus. :2_girlie2_1:
Bild
Benutzeravatar
Digitalgirly
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1563
Registriert: 11.2010
Wohnort: Meck-Pom
Geschlecht: weiblich

Re: Kennt ihr Yubinuki?

Beitragvon Neferu » 12. Okt 2014, 11:05

Wow, der ist aber wunderschön geworden. :girlherzblink:
Habe sowas schon mal als Dekoball gesehen. Schaut auch sehr interessant aus die Technik, ich denke aber, das man hier dann auch Perlgarn verwenden könnte.
Benutzeravatar
Neferu
Stickoldie
Stickoldie
 
Beiträge: 2143
Registriert: 11.2010
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron